Sprachen

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Bildungslandschaften – gerechte Chancen für alle

 
Eltern, Kindergärtner, Lehrerinnen, Berufsbildner, Schulsozialarbeiterinnen oder Sportclubtrainer: Sie alle sind Bezugspersonen und prägen das Lernumfeld von Kindern und Jugendlichen. In einer Bildungslandschaft arbeiten alle Personen und Institutionen zusammen, die ein Kind bzw. Jugendlichen erziehen, betreuen oder unterrichten. Sie tauschen sich aus, planen gemeinsam neue Angebote und arbeiten systematisch zusammen. Das Ziel ist, jedes Kind bzw. jeden Jugendlichen zu fördern und allen eine gerechte Chance auf Bildung zu ermöglichen.

Mit dem Programm «Bildungslandschaften Schweiz» hat die Jacobs Foundation von 2013 bis Juni 2019 die Idee der Bildungslandschaft in der Schweiz verankert. éducation21 ist vorläufig die Anlaufstelle für Fragen rund um die Bildungslandschaften sowie Ansprechpartnerin für neue Bildungslandschaften.

éducation21 wurde beauftragt, die Weiterpflege des Ansatzes Bildungslandschaften mittelfristig weiterzuführen und gleichzeitig die Möglichkeit für die langfristige Anlaufstelle und Verbreitung des Ansatzes Bildungslandschaften zu klären.

Zusatzinformationen

Programm Bildungslandschaften Schweiz von der Jacobs Foundation (2013-2019)
 
Fonds für Capacity Building (folgt Anfangs Juni)
 

Kontakt

Marion Künzler
Projektleitung Transfer Bildungslandschaften
tel +41 31 321 00 27
email