Sprachen

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Energie- und Klimawerkstatt

Testimonials

«Diese Projektarbeit war einer der lehrreichsten Inhalte meiner Ausbildung. Kreative Ideen sind gefordert. Damit können wir unsere Zukunft mitgestalten!» Pascal, Lernender

In Kürze

Die Energie- und Klimawerkstatt ist ein handlungsorientiertes Bildungsangebot, bei dem Lernende in der Berufsschule oder in ihrem Lehrbetrieb konkrete innovative Projekte zu Klimaschutz und Energieeffizienz umsetzen können. Dabei entsprechen diese Projekte dem Wissen und den Fähigkeiten in ihren jeweiligen Fachgebieten, wodurch die Eigeninitiative der Lernenden gefördert wird. In einem Einführungsworkshop werden die Lehrnenden auf die Projektarbeit vorbereitet und zur Begleitung stehen eine Vielfalt an Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Am Ende des jeweiligen Lehrjahres, in dem Lernende am Wettbewerb teilnehmen, werden die besten Ideen an einer Prämierungsfeier ausgezeichnet. Als Projektarbeit eignet sich die Energie- und Klimawerkstatt sehr gut für Vertiefungs- oder Inderdisziplinäre Projektarbeiten IDPA wie auch für den Fach- und ABU-Unterricht. Gleichzeitig ist es ein optimales Gefäss um neben spezifischen Fachkompetenz auch Sprach- und Methodenkompetenzen zu fördern

Methoden

  • Mystery
  • Film
  • Quiz
  • Puzzle
  • Projektarbeit
  • Wettbewerb

Links

BNE-Orientierung

NE-Dimensionen

Kompetenzen

Schulstufen

  • Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Sprachen

DE, FR, IT

Art des Angebots

in der Schule

Preis

kostenlos

Dauer

2.5 Std.

Fächer der Sekundarstufe II

RLP-ABU: Ökologie; KV-Klassen: Wirtschaft & Gesellschaft und Vertiefen & Vernetzen; VA & IDPA: Methoden & Selbstkompetenz

Kontakt

Stiftung myclimate

Silja Püntener
ekw@myclimate.org