Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Energie- und Klimawerkstatt

Testimonial

«Diese Projektarbeit war einer der lehrreichsten Inhalte meiner Ausbildung. Kreative Ideen sind gefordert. Damit können wir unsere Zukunft mitgestalten!» Pascal, Lernender

In Kürze

Im Impulsworkshop werden die Lernenden auf die Projektarbeit rund um die Themen Klima und Energie vorbereitet. Nach einem Theorieinput und einem Quiz zum Thema Klimaschutz und Energie analysieren die Lernenden den Energie- und Ressourcenverbrauch in ihrem eigenen Berufs- und Schulalltag. Unterstützt von einem geführten Brainstorming-Prozess skizzieren die Lernenden berufsbezogene Energiespar- oder Klimaschutzideen. Nach dem Impulsworkshop planen die Lernenden daraus eigene Projekte und setzen diese in der Berufsfachschule oder ihrem Lehrbetrieb um. Dabei stehen ihnen zur Begleitung eine Vielfalt an Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Die Projekte entsprechen dem Wissen und den Fähigkeiten der Lernenden, wodurch die Eigeninitiative gefördert wird und Projektmanagement-Fähigkeiten aufgebaut werden. Am Ende des jeweiligen Lehrjahres können die Lernenden an einem Wettbewerb teilnehmen, bei welchem die besten Ideen an einer Prämierungsfeier ausgezeichnet werden. Die Stiftung myclimate ermöglicht mit diesem Projekt, den Wert des eigenen Berufs für eine nachhaltige Energiezukunft zu erfahren und einen eigenen Beitrag dazu zu leisten.

Methoden

  • Mystery
  • Film
  • Quiz
  • Puzzle
  • Projektarbeit
  • Wettbewerb

Links

BNE-Orientierung

NE-Dimensionen

Kompetenzen

Pädagogische Prinzipien

Schulstufen

  • Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Sprachen

DE, FR, IT

Art des Angebots

in der Schule

Preis

kostenlos

Dauer

2-3 Lektionen für Impulsworkshop

Fächer der Sekundarstufe II

Biologie und Naturwissenschaften; Chemie; Interdisziplinäre Projektarbeit IDPA; Ökologie; Vertiefungsarbeit (VA); Wirtschaft