Themenprojekte Weltreligionen

Testimonials

«Im Kinderdorf Pestalozzi habe ich gelernt, dass man Menschen nicht aufgrund ihrer Religion und anderen Dingen verurteilen soll.» Iskra, 17, Mazedonien

In Kürze

Im pädagogisch angeleiteten Themenprojekt arbeiten die Kinder und Jugendlichen zum Thema Weltreligionen mit besonderem Fokus auf interkulturelles und interreligiöses Zusammenleben. In den Workshopelementen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit kulturellen Unterschieden, religiöser und kultureller Identität, Gruppenzusammenhalt sowie Ausgrenzung bis Rassismus. Die Projektwoche oder Projekttage finden im Kinderdorf Pestalozzi in Trogen statt. Für die Nachbereitung besucht der Radiobus des Kinderdorfs die Schule. Die Vision des Projektes ist es, in der multireligiösen Schweiz das friedliche Zusammenleben zu fördern. Das Projekt nimmt übergreifende Bildungsziele wie Orientierung an Werten und Grundrechten der Verfassung auf, Chancengleichheit, soziale Gerechtigkeit, gegenseitiger Respekt im Zusammenleben mit anderen Menschen insbesondere bezüglich Kulturen, Religion und Lebensformen, und fokussiert auf die Vermittlung überfachlicher Sozialkompetenzen und Selbstkompetenzen.

Methoden

  • handlungs- und erlebnisorientiertes Lernen
  • partizipative Methoden

Links

BNE-Orientierung

NE-Dimensionen

Kompetenzen

Schulstufen

  • Sekundarstufe II (Berufsbildung)
  • Sekundarstufe II (Gymnasium, etc.)
  • Zyklus 2
  • Zyklus 3

Sprachen

DE, EN

Art des Angebots

ausserhalb der Schule

Preis

Preis auf Anfrage

Dauer

eine Woche oder einzelne Tage

Lehrplanbezüge

LP21

NMG.7.1 ; RZG.2.1 ; ERG.2.1 ; ERG.4.4 ; ERG.4.5 ;

Andere

RLP ABU Ethik; Kompetenzen im sozialen/ethischen und politischen Bereich