Auftrag

Als nationales Kompetenzzentrum unterstützt éducation21 in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit schulinternen und –externen Akteuren die praxisorientierte Verankerung, Umsetzung und Weiterentwicklung von BNE in der Schule im Sinne eines Lern-, Lebens- und Arbeitsortes. éducation21 ist eine Fachagentur der EDK.

Die Vision von éducation21 ist, dass Kinder und Jugendliche in Schule und Unterricht Kompetenzen erwerben, die sie zu einer aktiven, kritisch reflektierenden Beteiligung an einer Nachhaltigen Entwicklung befähigen.

Das Bestellergremium gewährleistet die Finanzierung des Grundauftrags von éducation21. Die Stiftung nimmt Leistungsaufträge von weiteren Institutionen entgegen und wird von weiteren Organisationen unterstützt. Dazu gehören namentlich:

  • Leistungsauftrag der Conférence Intercantonale de l’Instruction Publique de la Suisse Romande et du Tessin
  • Beiträge Deutschschweizer Kantone
  • Leistungsauftrag der Fachstelle für Rassismusbekämpfung (Eidgenössisches Departement des Innern, EDI)
  • Beitrag von Alliance Sud, Arbeitsgemeinschaft Swissaid, Fastenopfer, Brot für alle, Helvetas, Caritas, HEKS
  • Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz, LCH
  • Trägerorganisationen der Filmarbeit

éducation21 steht mit weiteren Institutionen und Organisationen in vielfältigen Kooperationen. Weitere Erträge werden mit dem Verkauf von Produkten und Dienstleistungen erwirtschaftet.