Medienmitteilungen

23. Mai 2017 | Bern

DVD « Film ab für BNE » : 9 Kurzfilme zum Einstieg in Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Die zwölfjährige Amina träumt von Gleichberechtigung und einer eigenen Radiosendung; der kleine Anatole lernt mit seiner Besonderheit zu leben; ein Schoggi-Rap und eine geflüchtete Giraffe im fremden Hundeland – Bewegte Bilder beleuchten mit Emotionen die verschiedenen Facetten von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Mit den neun ausgewählten Kurzfilmen auf der neuen DVD «Film ab für BNE» wünscht sich éducation21, einen thematisch bunten Einstieg für alle Schulstufen zu ermöglichen.  
> mehr


31. März 2017 | Bern

Schächte und Stollen - Vom Rohstoff zum Konsumgut

Das Handy auf neue Nachrichten checken: Ein einfacher Griff, den wir vielfach pro Tag wiederholen. Aber woher kommen eigentlich die Materialien für unseren vertrauten Alltaggegenstand? Unter welchen Bedingungen werden  diese produziert und welche Auswirkungen hat das alles auf die Menschenrechte und die Umwelt? Das pädagogische Begleitmaterial «Schächte und Stollen» ermöglicht mit elf Bildern den Einstieg und die Verknüpfung von Konsum und Rohstoffabbau im Süden.  
> mehr


21. November 2016 | Bern

Energie und Nachhaltiger Entwicklung in zehn Filmen

Was wäre, wenn zu Hause kein Strom aus der Steckdose käme? Für Jugendliche in Europa kaum vorstellbar - für die Schülerin in Guinea Alltag: «Wenn ich am Abend Licht brauche, um meine Hausaufgaben zu erledigen, muss ich öffentliche Plätze aufsuchen.» Die Geschichte aus dem Film «Black Out» von Eva Weber ist Teil einer neuen DVD-Sammlung für die Schule. Die Kompilation «umschalten - Filme zu Energie, Menschenrechten und Klimaschutz» der Stiftung éducation21 umfasst zehn Filme samt didaktischem Begleitmaterial. Ein Beitrag zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE).  
> mehr


7. November 2016 | Bern

365 Perspektiven auf das Leben

Schokolade schmeckt gut. Aber wie wird Kakao angebaut und verarbeitet? Welche Rolle spielt der Handel? Solche Fragen stellen sich bei der Arbeit mit dem neuen BNE-Kit «365 Perspektiven». Es besteht aus einem Poster, 36 Bildkarten sowie Unterrichtsvorschlägen für alle Schulstufen. Neben «Schokolade» werden weitere fünf Themen im Laufe der nächsten beiden Schuljahre folgen. Lehrpersonen können damit einen spannenden Unterricht zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) gestalten und bei ihren Schüler/-innen wichtige Kompetenzen fördern.  
> mehr


24. Okober 2016 | Bern

Ohne Dach - ohne Schutz

«Klimaflüchtling» - was heisst das? Wer sind diese Menschen? Warum sie und nicht wir? Wie ist es, wenn man plötzlich wegen einer Naturkatastrophe seine Heimat verlassen muss? Das Unterrichtsdossier «Ohne Dach - ohne Schutz» lädt Schüler/-innen des 3. Zyklus ein, sich in die Situation eines der rund 250 Millionen «Klimaflüchtlinge» zu versetzen, die laut Prognosen bis 2050 zu erwarten sind, Ursachen und Folgen dieser Migrationsform zu erkennen und in der Klasse mögliche Lösungen für die Zukunft zu diskutieren.
> mehr


19. Okober 2016 | Bern

Was ist, wenn Gold doch nicht glänzt?

Warum wird Yacouba krank, wenn wir Goldschmuck kaufen? Diese Schlüsselfrage und dreissig Indizien bilden den Stoff zum neuen Mystery von éducation21. Das Spiel mit vielen Lösungen macht die Spuren zwischen Goldminen in Burkina Faso und Glücksmienen hierzulande sichtbar. Auf Spurensuche schickt das Autorenteam Maria Hoballah und Marco Abondio Schüler/-innen ab 14 Jahren.  Los geht's!
> mehr


3. Dezember 2015 | Bern

Regierungsrätin Silvia Steiner neue Präsidentin der Stiftung éducation21

Die Vorsteherin der Bildungsdirektion des Kantons Zürich, Dr. Silvia Steiner, ist ab Januar 2016 neue Präsidentin der Stiftung éducation21. Sie löst die jurassische Bildungsministerin Elisabeth Baume-Schneider ab. Die Amtsübergabe fand am 3.12.2015 in Bern statt. éducation21 unterstützt als nationales Kompetenz- und Dienstleistungszentrum die Verankerung und Umsetzung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) im schweizerischen Bildungsbereich.
> mehr


 5. Juni 2013 Medienkonferenz | Bern, Haus der Kantone 

Bildung für Nachhaltige Entwicklung macht Schule

éducation21, das neue Kompetenzzentrum für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) stellte sich heute der Öffentlichkeit vor: Im Auftrag von Kantonen, Bund und Zivilgesellschaft fördert und unterstützt éducation21 BNE im Schweizer Bildungssystem.
> mehr


 

Kontakt

Ueli Anken
Leitung Kommunikation
tel +41 31 321 00 18
email