Medienmitteilungen

26. April 2018 | Bern

Conradin Cramer übernimmt das Präsidium von éducation21

Regierungsrat Dr. Conradin Cramer, Erziehungsdirektor des Kantons Basel-Stadt, wird neuer Stiftungsratspräsident von éducation21. Er übernimmt das Amt von der Zürcher Regierungsrätin Dr. Silvia Steiner per 1. Mai 2018.
> mehr


15. Februar 2018 | Bern

Klára Sokol wird neue Direktorin von éducation21

Der Stiftungsrat hat Klára Sokol zur neuen Direktorin der Stiftung éducation21 gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Jürg Schertenleib an, der das nationale Kompetenzzentrum für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) seit dessen operativem Start am 1. Januar 2013 leitet.
> mehr


12. Februar 2018 | Bern

Handreichung zur BNE

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) ist ein zentrales Anliegen, das im Lehrplan 21 verbindlich verankert ist. éducation21 hat eine Handreichung herausgegeben, welche die Umsetzung dieses anspruchsvollen Bildungsanliegens im Unterricht gemäss Lehrplan 21 erleichtert.
> mehr


20. November 2017 | Bern

5 Jahre éducation21: Guter Leistungsausweis

Die Ergebnisse von Evaluation und Befragungen bescheinigen der Stiftung éducation21 nach fünf Betriebsjahren eine solide institutionelle Verankerung im schweizerischen Bildungssystem. 
> mehr


23. Mai 2017 | Bern

DVD « Film ab für BNE » : 9 Kurzfilme zum Einstieg in Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Die zwölfjährige Amina träumt von Gleichberechtigung und einer eigenen Radiosendung; der kleine Anatole lernt mit seiner Besonderheit zu leben; ein Schoggi-Rap und eine geflüchtete Giraffe im fremden Hundeland – Bewegte Bilder beleuchten mit Emotionen die verschiedenen Facetten von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Mit den neun ausgewählten Kurzfilmen auf der neuen DVD «Film ab für BNE» wünscht sich éducation21, einen thematisch bunten Einstieg für alle Schulstufen zu ermöglichen.  
> mehr


21. November 2016 | Bern

Umschalten | Energie und Nachhaltige Entwicklung in zehn Filmen

Was wäre, wenn zu Hause kein Strom aus der Steckdose käme? Für Jugendliche in Europa kaum vorstellbar - für die Schülerin in Guinea Alltag: «Wenn ich am Abend Licht brauche, um meine Hausaufgaben  zu erledigen, muss ich öffentliche Plätze aufsuchen.» Die Geschichte aus dem Film "Black Out" von Eva Weber ist Teil einer neuen DVD-Sammlung für die Schule. Die Kompilation «umschalten - Filme zu Energie, Menschenrechten und Klimaschutz» der Stiftung éducation21 umfasst zehn Filmen samt didaktischem Begleitmaterial. Ein Beitrag zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE).  
> mehr


21. November 2016 | Bern

365 Perspektiven auf das Leben

Schokolade schmeckt gut. Aber wie wird Kakao angebaut und verarbeitet? Welche Rolle spielt der Handel? Solche Fragen stellen sich bei der Arbeit mit dem neuen BNE-Kit «365 Perspektiven». Es besteht aus einem Poster, 36 Bildkarten sowie Unterrichtsvorschlägen für alle Schulstufen. Neben «Schokolade» werden weitere fünf Themen im Laufe der nächsten beiden Schuljahre folgen. Lehrpersonen können damit einen spannenden Unterricht zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) gestalten und bei ihren Schüler/-innen wichtige Kompetenzen fördern.  
> mehr


24. Oktober 2016 | Bern

Lehrplan und Agenda 2030: Die Brücke heisst BNE

Die Verbindung zwischen globalem Handel, Klima, Menschrechten und Schule hat ein Kürzel: BNE, Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Pädagogische Grundlagen, Praxisbeispiele und die Bezüge zu den sprachregionalen Lehrplänen stehen im Fokus einer Sondernummer der BNE-Praxiszeitschrift ventuno. Das neue Heft ist ab sofort online und als Papierausgabe gratis bei éducation21 erhältlich.  
> mehr


3. Dezember 2015 | Bern

Regierungsrätin Silvia Steiner neue Präsidentin der Stiftung éducation21

Die Vorsteherin der Bildungsdirektion des Kantons Zürich, Dr. Silvia Steiner, ist ab Januar 2016 neue Präsidentin der Stiftung éducation21. Sie löst die jurassische Bildungsministerin Elisabeth Baume-Schneider ab. Die Amtsübergabe fand am 3.12.2015 in Bern statt. éducation21 unterstützt als nationales Kompetenz- und Dienstleistungszentrum die Verankerung und Umsetzung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) im schweizerischen Bildungsbereich.
> mehr


 5. Juni 2013 Medienkonferenz | Bern, Haus der Kantone 

Bildung für Nachhaltige Entwicklung macht Schule

éducation21, das neue Kompetenzzentrum für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) stellte sich heute der Öffentlichkeit vor: Im Auftrag von Kantonen, Bund und Zivilgesellschaft fördert und unterstützt éducation21 BNE im Schweizer Bildungssystem.
> mehr


 

Kontakt

Ueli Anken
Leitung Kommunikation
tel +41 31 321 00 18
email