5 Jahre éducation21: Guter Leistungsausweis

Seit 1. Januar 2013 wirkt die Stiftung éducation21 im Auftrag von Bund und Kantonen als nationales Kompetenzzentrum für BNE (Bildung für Nachhaltige Entwicklung). Mit Blick auf die anstehende Strategieentwicklung für das neue Leistungsprogramm 2019-22 hat das Bestellergremium unter Federführung der DEZA eine externe Evaluation in Auftrag gegeben. Diese wurde von econcept AG in Zusammenarbeit mit dem Institut Futur, Berlin  durchgeführt. Sie umfasste Befragungen von Lehrpersonen, Schulleitungen und PH-Dozierenden.

Die Ergebnisse von Evaluation und Befragungen bescheinigen der Stiftung éducation21 nach fünf Betriebsjahren eine solide institutionelle Verankerung im schweizerischen Bildungssystem. Die Qualität ihrer  Leistungen und die erzielten Wirkungen haben wesentlich zur  Umsetzung von BNE in Schule und Unterricht beigetragen. éducation21 hat sich als nationales Kompetenzzentrum und Fachagentur der EDK gut etabliert. Die Evaluation zeigt Optimierungspotenziale auf und dient als Basis für die Entwicklung von Strategie und Leistungsprogramm ab 2019.

Kontakt

Klára Sokol
Direktorin
tel +41 31 321 00 21
email