Workshop Nr. 6

Der Stellenwert von BNE in den neuen Geographie-Lehrmitteln.

Wie wurde BNE berücksichtigt? Inhalte und Ansätze.

Hinweis: Workshop annuliert aufgrund fehlender Teilnehmer/-innen-Zahl.

Ziele

Einblick nehmen in die Ausrichtung und Anlage der aktuellen Lehrmittel zum geographischen Lernen in der Primarstufe in der Dutschschweiz und in der französischen Schweiz unter Einbezug von Anliegen einer Bildung im Hinblick auf nachhaltige Entwicklung. Sich auseinandersetzen mit Fragen, welche Inhalte, Zugangsweisen, Repräsentationen in den Materialien eine Umsetzung von Anliegen und Kriterien der BNE möglichst optimal erfüllen.   

Beschreibung

Sei einiger Zeit (Deutschschweiz) bzw. seit Kurzem (französische Schweiz) stehen neue Lehrmittel zum geographischen Lernen in der Primarstufe zur Verfügung. Im Workshop werden die verschiedenen Ansätze in diesen Lehrmitteln aufgezeigt und dabei Verknüpfungen zwischen fachbezogenen und überfachlichen Themen und Zugange (mit BNE) hergestellt. Es können Vergleiche zwischen Ansätzen in den beiden Sprachregionen angestellt werden und es wird Gelegenheit geboten, ausgehend von diesen Einblicken in die Materialien Fragen der Umsetzung einer BNE im Unterricht auf der Primarstufe aufzunehmen und zu diskutieren.   

Referenten

Marco Adamina | PHBern
Philippe Jenni
| Universität Genf
   
 
    

Sprache: Deutsch, Französisch

 

Weitere Workshops

1.     

 

2.     

 

3.     

 

4.     

             

5.

 

6.

 

7.

 

8.

             

9.

 

10.

 

11.

 

12.

             

13.

 

14.

 

15.

 

16.