Workshops

Das Angebot umfasst verschiedene Aspekte von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE), ist zielgruppen- und schulstufenspezifisch breit abgestützt und wird jeweils in Deutsch, Französisch oder zweisprachig durchgeführt (je nach Workshop-Anbieter/-innen). 14 Workshops, die zeigen «BNE macht Spass» und die Nachfolgeaktivitäten für die Zukunft anregen sollen! 14 Workshops, die beweisen, dass «BNE funktioniert» und auf allen Schulstufen sowie in die Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen integriert werden kann! > Programm und Workshops (PDF)

Geben Sie unter «Anmeldung» Ihre vier Workshop-Prioritäten an (an zwei Workshops werden Sie teilnehmen können - eine Info zur definitiven Zuteilung folgt.   

1. 

Wirtschaft in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE): welche Visionen?

Fortsetzung des Austausches mit den Speakers des Runden Tisches.

Prof. Daniella Tilbury | Jürg Zellweger | Manon Schick |  | Albin Kälin | Francine Pellaud

 

2.

Wirtschaftliche Bildung auf der Sekundarstufe I. Ziele, Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten.

Wirtschaftliche Zusammenhänge verstehen.

Dr. Ann-Veruschka Jurisch | Ernst Schmidheiny Stiftung
Christian Graf | Freischaffend 

 

3.

Erreichtes und Vorhaben im Bereich BNE. Was bleibt zu tun und welche Fragen sind nach wie vor offen?

Konkrete Beispiele und Thesen.

Christine Künzli | PH FHNW
Franziska Bertschy | PHBern

 

4.

Schweizerisches Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen auf dem Weg zum Schulnetzwerk BNE.

Informationen zum Projekt. Möglichkeiten und Vorteile für Schulen.

Claire Hayoz | éducation21
Cornelia Conrad | RADIX
Bernard Gertsch | VSLCH

             

5.

Unterwegs zur «Nachhaltigen Schule».
 
Grundlagen, Praxisbeispiele und Ideen für die eigene Schule.

Barbara Schäfli und Beatrix
Winistörfer | éducation21
Lean Lanfranchi und Tobias Uetz | Schüler der Freien Schule Winterthur

 

6.

Der Stellenwert von BNE in den neuen Geographie-Lehrmitteln.
 
Wie wurde BNE berücksichtigt? Inhalte und Ansätze.

Marco Adamina | PHBern
Philippe Jenni | Universität Genf
 
(Workshop annuliert)

 

7.

Technik - Kompetenzen konkret fördern -
explore-it !

 
Technologien zwischen Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft.

René Providoli | PH Wallis, explore-it und Caroline Haag | explore-it
 
(Workshop annuliert)

 

8.

Vom BNE-Lehrplanauftrag zum Unterricht auf der Primarstufe.
 
Austausch von Erfahrungen und Weiterenentwickeln der Ideen.

Anne-Marie Gafner und Karin
Habegger | PHBern

             

9.

Was funktioniert in Zusammenarbeit von Schulen und Gemeinde?
 
Kriterien erfolgreicher Zusammenarbeit kennenlernen.

Christine Affolter | ENSI
Alessia Maso | Legambiente (IT)

 

10.

BNE von Jugendlichen für Jugendliche.
 
Durch ein interaktives Projekt entdecken Schüler/-innen bislang unbekannte Verbindungen.

Ismael Zosso | Alplab, PH VD
Dominique Berger | euforia

 

11.

Nachhaltige Entwicklung durch aktives Forschen. Themen der Naturwissen-schaften mit der Klasse.
 
Das Projekt ENGAGE: Analyse, Forschung und verantwortungsvolle Innovation.

Ignacio Monge | HEP | PH FR

 

12.

Futur-extra! Lernen mit externen Referent/-innen.
 
Ausserschulische Angebote komplementär mit dem schulischen Unterricht verbinden.

Anne Monnet und Gabriela
Oberholzer | éducation21

             

13.

Wirtschaftsgeographie, problemorientierter Unterricht und BNE.
 
Problemorientierten Lernens unter einer BNE-Perspektive in der Berufsbildung.

Claudine Dayer Fournet | DIP GE
Ambre Lavanchy und Renaud Christin |
Lehrpersonen Kt. Genf

 

14.

Die Landschaft verändert sich unter unseren Augen. Ein Gebiet im Wandel. 
 
Didaktischen Parcours zwischen ländlicher Tradition und wirtschaftlichen Interessen.

Urs Kocher und Luca Reggiani | SUPSI
Giulia Meroni | MA Studentin

 

15. 

Im Sinne von BNE den Umgang mit Komplexität lernen.
 
Didaktische Ansätze zum besseren Verständnis. Bspw. der globalen Dimension von BNE.

Alain Pache, Philippe Hertig, Maria Brûlé und Nadia Lausselet | PH Waadt

 

16.

BNE in der Berufsbildung - Herausforderungen und Praxisbeispiele.
 
Etablierte BNE-Ansätze im ABU-Unterricht, z.B. Klimawerkstatt, Learning for the Planet

Martin Vonlanthen | EHB
Basil Gantenbein | myclimate 
Simone Pulfer |
Greenpeace, Amnesty Intern. Schweiz, Helvetas

     
FR   

Workshop 13 wird ausschliesslich auf Französisch durchgeführt.

 
 

 

Kontakt

Pierre Gigon 
Projektleiter 
tel +41 21 343 00 22
email