Netzwerk BNE der Dozierenden

Das Netzwerk wurde 2003 durch die damalige Stiftung Umweltbildung Schweiz gegründet. Die anfängliche Ausrichtung auf Umweltbildung wurde in den letzten Jahren kontinuierlich durch eine inhaltliche Fokussierung auf Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) abgelöst.

Das Netzwerk BNE der Dozierenden dient der Information, dem gegenseitigen Austausch und der Weiterentwicklung des Fachdiskurses. Jährlich finden ein bis zwei Treffen statt. Die Ausrichtung und das Angebot des Netzwerks werden laufend überprüft und bei Bedarf angepasst. Die Themen der Treffen werden jeweils mit einer Resonanzgruppe festgelegt. Das Netzwerk richtet sich an BNE-interessierte Dozierende an Deutschschweizer Lehrpersonenbildungsinstitutionen aller Stufen und Fachbereiche. Es umfasst derzeit rund 100 Mitglieder.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um weitere Informationen zum Netzwerk oder zum nächsten Treffen zu erhalten.

Save the Date

Das nächste Treffen findet am 21. Juni 2018 an der PH Schwyz in Goldau statt. Bitte reservieren Sie sich diesen Termin. Das Programm folgt.

 

 Übersicht der Netzwerk-Treffen

Datum   Schwerpunkt  

Programm inkl. Unterlagen

25.01.2017   Die Bedeutung von Entscheidungskompetenz in einer BNE   Programm | Inputreferat: Erwägungsorientierte Bildung und Förderung von Entscheidungskompetenzen unter besonderer Berücksichtigung einer BNE | Wie treffen Kinder Entscheidungen? Studie EKoN-E | Erwägungsorientierte Bildung in der Lehre an der PH / Handout
03.02.2016   BNE im Lehrplan 21 – Chancen und Herausforderungen  

Programm | BNE & LP 21 | BNE-Verständnis | Lehrmittel Humanitäre Prinzipien | BNE & Mathematik | Integration von BNE in die Fachbereiche

17.10.2014  

Lernmedien zu BNE in der LLB

 

Programm | Heitzmann | Vonlanthen | Muehlemann | Aktualitaeten LLB | Medienliste

25.11.2013

 

BNE im Lehrplan 21

 

Programm | Funktionsbeschrieb Netzwerk | BNE im Lehrplan 21

 

Archiv

Treffen 2009-2012