Themenfenster

Eine Welt ohne Bienen?

Themenbereiche: Landwirtschaft, Ernährung, Biodiversität, Ökosysteme
 
 

«Leere Gestelle» 
© Greenpeace Österreich
 
Zur Sache             |             Anregungen für den Unterricht            |             Weitere Ressourcen        
  
 

Zur Sache

Bienen und andere Insekten spielen eine entscheidende Rolle im Ökosystem, vor allem bei der Bestäubung. Wenn es keine Bienen mehr gäbe, hätte dies verheerende Folgen für unsere Nahrungsmittelproduktion. Beliebte Obst- und Gemüsesorten wie Äpfel oder Erdbeeren würden sehr selten und teuer werden. Bienenschutz zahlt sich also auch aus ökonomischer Sicht aus.
 
Bienen und andere Bestäuber – Bedeutung für Landwirtschaft und Biodiversität (2014)
Honigbienen und andere Insekten bestäuben viele Pflanzen und sind damit unerlässlich für eine produktive Landwirtschaft, gesunde Ernährung und eine vielfältige Natur. Die Blütenbestäuber sind jedoch in Bedrängnis, auch in der Schweiz. Dieses Faktenblatt der Akademien der Wissenschaften Schweiz zeigt den aktuellen Wissensstand und Handlungsoptionen auf.
 
Bienen & Co.: Wichtige Helfer der Bauern bedroht (Artikel & Audiobeitrag, SRF, 2016)
Den Bienen und anderen Insekten, die Pflanzen bestäuben, geht es schlechter als früher. Doch diese sind enorm wichtig, denn fünf bis acht Prozent der globalen Landwirtschafts-produktion hängt von deren Bestäubung ab. Der Artikel und Radiobeitrag (ca. 4') stellen die Erkenntnisse des ersten globalen Bericht des neuen Weltrats für Biodiversität vor.
 
Bye Bye Biene | Plan Bee (Greenpeace-Studien , 2013 | 2014)
«Bye Bye Biene» untersucht das Bienensterben und die Risiken für die Landwirtschaft in Europa und kommt u.a. zum Schluss, dass Bienen in den meisten Regionen die wirtschaftlich bedeutsamste Gruppe der Bestäuber sind.
«Plan Bee» zeigt Lösungen auf: ökologische Anbaumethoden, welche die Nahrungsmittel-produktion gewährleisten und negative Auswirkungen auf Bienen vermeiden. Weitere Hintergrundinformationen, u.a. Interviews, stehen auf der übersichtlichen Webseite Bienenschutz zur Verfügung.
 
Statistiken (FOOD AND AGRICULTURE ORGANIZATION OF THE UNITED NATIONS)
Die FAO, die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der UNO, führt Statistiken über die landwirtschaftliche Produktion weltweit. Dazu gehört auch die Imkerei:
Zahl der Bienenstöcke: FAOSTAT Database, Production: Live Animals (Beehives)
Honig-Produktion: FAOSTAT Database, Production: Livestock (Honey)
 

 
Infografik Bienensterben (beobachter, 2015)
Die Infografik (PDF) zeigt, welche Stressfaktoren – von Monokulturen bis zur Varroamilbe – den Bienen das Jahr hindurch zusetzen. 
 
 

Anregungen für den Unterricht

 
HOBOS – HOneyBee Online Studies (Lernplattform für alle Stufen, Uni Würzburg)
Die Lernplattform HOBOS bietet einen umfassenden Zugang zu einer Bienenkolonie und deren Umwelt. Beobachtungsmöglichkeiten (Live-Kamera) im Inneren des Bienenvolkes werden ebenso angeboten, wie Messdaten zu Klima, Boden und Vegetation. Die Unterrichtsmaterialien sind interdisziplinär und stufenspezifisch aufbereitet. Mehrfach ausgezeichnetes Lernprojekt!
 
Bienen – Artenvielfalt und Wirtschaftsleistung (fächerübergreifende Unterrichtseinheiten)
Am Beispiel der Bienen lässt sich in idealer Weise aufzeigen, welchen ökonomischen und sozialen Nutzen die Natur in ihrer Vielfalt für den Menschen hat und was er von der Natur lernen kann. Neben dem Fach Biologie können deshalb auch andere Fächer wie Deutsch, Kunst, Religion und Mathematik interessante Beiträge bieten. Ein Bienen-Projekt ermöglicht einen Einblick in das Berufsfeld Landwirtschaft.
 
Systemzusammenhänge Landwirtschaft - Imkerei (Unterrichtseinheit)
Welche Funktionen die Bienen und damit Imker/-innen im ökologischen und gesell-schaftlichen System haben, erarbeiten sich die Jugendlichen mit der Methode «Vernetzungskreis». Sie erfahren dabei, wie komplex das Zusammenspiel der beiden Dimensionen ist. Detailliert vorbereitete Unterrichtseinheit für 2-3 Lektionen (Links im PDF sind fehlerhaft -> über die Webseite gehen).
 
More Than Honey (Dokumentarfilm von Markus Imhoof, 90')
Der Schweizer Regisseur reist an verschiedene Orte rund um den Globus um nach den Ursachen für das Bienensterben zu suchen. Im Mittelpunkt steht dabei jedoch das Leben der Bienen, ihre Artenvielfalt, ihre Schwarmintelligenz – und wie eng ihr Leben und Sterben mit unserem verknüpft ist. Zur Vor- und Nachbereitung des Films steht ein Dossier für Lehrpersonen zur Verfügung. DVD erhältlich im Buchhandel.
 
Das Bienensterben (WebQuest für Zyklus 3)
Mit diesem WebQuest lernen die Schüler/-innen in Einzel- oder Partnerarbeit, wozu die Bienen da sind, wie ihr Leben aussieht und was es mit dem Bienensterben auf sich hat. Als Abschluss erstellen sie einen Zeitungsartikel zum Thema. Der Film «More Than Honey» (siehe oben) kann ebenfalls beigezogen werden. Einzelne Ressourcen müssen aktualisiert werden, da der Link nicht mehr funktioniert.
 
Kein Leben ohne Bienen (Zyklus 3, die neue schulpraxis)
Bienen erzeugen einen Drittel unserer Nahrung. Was geschieht, wenn dieser Drittel fehlt? Welchen Wert haben Bienen für das Ökosystem? Die Arbeitsblätter befassen sich mit den Bienen und den Folgen des Bienensterbens. Einzelne Hyperlinks sind fehlerhaft und müssen von Hand kopiert werden.
 
Bienensterben in der Diskussion (Umwelt im Unterricht)
Die Schüler/-innen erarbeiten anhand von 20 Kurztexten aus den Medien, von Bundes-ämtern, NGOs usw. die verschiedenen Gründe zum Bienensterben. Dabei geht es auch um die Frage: Was, wenn die Wissenschaft keine eindeutigen oder sich widersprechende Erklärungen liefert?
 
Wie Bildungsarbeit gelingen kann – Methodenheft zur nachhaltigen Landwirtschaft
Die Themen Gentechnik, Weltagrarhandel, Biopiraterie, Biodiversität, Pestizideinsatz und Klima werden mit einfachen, kurzen aber wirkungsvollen Gruppenaktivitäten aufgegriffen und aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. (PDF zum Herunterladen)
 

Weitere Ressourcen

 
Bienenprojekte in der Schweiz für Schulklassen
Projekte mit echten Bienen motivieren Kinder und Jugendliche, sich mit deren Bedeutung für Mensch und Umwelt auseinanderzusetzen. Die Webseite stellt Projekt-Angebote vor, welche von Klassen gebucht werden können. Unterrichtsmaterialien sind unter Pflanzaktion aufgeführt.
 

So leer wäre der Supermarkt ohne Bienen (Fotos, 20min, 2014)
Die US-Biosupermarktkette Whole Foods zeigt auf Fotos, wie leer die Auslagen in einem Lebensmittelladen wären, gäbe es keine Bienen und andere Bestäuberinsekten mehr. Die zwei Fotopaare (mit/ohne Bienen) eignen sich gut für Gespräche im Unterricht oder zur Illustration des Themas.

«Rette die Biene» (interaktives Kubikfoto, Greenpeace)
Mit dem interaktiven Tool (inkl. Livecam zum Bienenstock) können die Schüler/-innen selbst auf Entdeckungsreise gehen. Mit jedem Klick zoomen sie sich tiefer in das Thema und erfahren entlang der Jahreszeiten mehr über das Leben der Bienen, ihre Bedeutung für Landwirtschaft und Ökosystem sowie die Ursachen für das Bienensterben.
 
Bauanleitung Wildbienen-Nisthilfe (WildBee.ch)
An Nisthäuschen kann man Wildbienen beobachten und kennen lernen. Die Webseite bietet neben der Anleitung zum Selberbauen auch kritische Überlegungen zum Thema «Bienenhotel» und viel Wissenswertes, auch für den Unterricht, rund um die Wildbienen.
 
Mehr als Einheitsgrün: Agrobiodiversität (Heft mit Unterrichtseinheiten)
Die Landwirtschaft nimmt in Bezug auf die Biodiversität eine ambivalente Rolle ein. Die verschiedenen Facetten der Agrobiodiversität lernen Schüler/-innen in zwei abwechslungsreichen Unterrichtseinheiten kennen. Dabei kommen Bauern und Konsumentinnen ebenso zu Wort wie Politik, Naturschutz und Wirtschaft.
 
Bienenzukunft – für Vielfalt, Gesundheit und Lebensraum (Plattform)
Als erste Plattform in der Schweiz bietet die Webseite Empfehlungen und umfassendes wissenschaftlich verifiziertes Hintergrundwissen zur Förderung von Honig- und Wildbienen. Die Dokumentensammlung «Wissen vertiefen» kann nach Sprache, Bienenart, Themen,  Zielgruppen oder Stichworten durchsucht werden. 
 
Tod einer Königin – Warum sterben Bienen wie die Fliegen? (Magazin mit Infografiken)
Ein attraktives Buch mit Infografiken und kurzen Texten, welches einerseits Grundwissen zu den Bienen vermittelt und andrerseits das Bienensterben näher untersucht. Leider sind die Fakten im 2. Teil nicht immer korrekt; die Infografiken eignen sich jedoch sehr gut für den Unterricht (ab 2. Zyklus). Als PDF über die Autorin oder im Kosmos-Verlag als Buch erhältlich.
 
 
publiziert am 17.5.2016

Aktuell im Unterricht

Das Themenfenster bietet zu einem aktuellen Thema Sachinformationen und Anregungen für den BNE-Unterricht auf den Sekundarstufen I und II.

Themenfenster abonnieren
Formular ausfüllen, Feld «Impulse inkl. Informationen zum Themenfenster» anklicken.

Dieses Material wurde geprüft. Materialien ohne Logo wurden aufgrund ihres aktuellen Inhalts gewählt, aber nicht eingehend begutachtet.

Archiv

Themenfenster im Archiv werden nicht aktualisiert.

Grundlagen

Zur komplexen Fragestellung/Themenwahl:
Zukunft gestalten lernen (S. 14)

 

Kontakt

Andrea Bader
Lernmedien
tel +41 31 321 00 34
email