SDG 11 | Nachhaltige Städte und Gemeinden

Angebote Ausserschulischer Akteure

Auf Augenhöhe mit den Kindern
Das Kinderbüro Basel ist Anlaufstelle für Kinder und Kinderanliegen. Es setzt sich für die nachhaltige Umsetzung der Beteiligungsrechte der Kinder ein.
 
Zyklus 1, 2, 3  | Dauer 2-3 Lektionen

Littering und Ressourcen
Jugendliche recherchieren unter Anleitung einer Umweltlehrperson von Pusch als lokale Reporter auf stark frequentierten Strassen und Plätzen nach Gründen und Auswirkungen von Littering. Sie beobachten und befragen Passanten und beleuchten verschiede Aspekte ...

Sek II  | 3 Lektionen

  
 Weitere Bildungsangebote für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) 

Praxisbeispiele

Zu Fuss unterwegs in meiner Stadt…entdecke ich sie Schritt für Schritt!
Die Schüler/-innen lernen bei Spaziergängen, die extra für sie entwickelt wurden, alle Winkel der Stadt Lausanne kennen. Das Programm heisst „Zu Fuss unterwegs in meiner Stadt“. Die Spaziergänge, die sich an Kinder im 1. Zyklus richten und speziell für die Kleinen dokumentiert sind, ...

Zyklus 1 | Dauer 2h, davon 45min Fussmarsch.

Taten statt Worte |  Service Learning – werde ein Teil der Lösung!
Einen Ausflug ins Lieblingscafé mit einem Rollstuhlfahrer, Bücher auf Reisen schicken oder bei der RestEssBar mitarbeiten – all diese und viele weitere Aktionen haben die Schüler/-innen der SBW Secundaria Häggenschwil umgesetzt ...

Zyklus 1 | Dauer 12-13 Wochen

   
Weitere Praxisbeispiele für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) 

Lernmedien

Jetzt entdecke ich meine Stadt
Lieblingsplätze in der Stadt fotografieren, Gullideckel sammeln, über die Abfallvermeidung forschen, Lösungen für Nachbarschaftskonflikte finden oder die Strasse farbiger machen: Hier steht ...

Zyklus 2, 3

  

Bau(m)land
Unser Boden wird immer knapper. Er erfüllt nicht nur für die Natur, sondern auch für den Menschen viele wichtige Funktionen. Freie Flächen werden daher immer wertvoller. Um die vielfältigen Interessen und Nutzungsmöglichkeiten, ...

Zyklus 3, Sek II
 

Jakarta Disorder
Der Film handelt von den Herausforderungen, vor denen die junge Demokratie des grössten islamischen Landes der Welt steht: Viele Bewohner/-innen der Megacity Jakarta leben in wilden Siedlungen, ...

Sek II

 

Moloch, Kiez & Boulevard
Dreiviertel der Weltbevölkerung wird 2050 in Städten wohnen. Die Zukunft der Stadt gewinnt weltweit an Bedeutung. Mit 30 Kurzportraits werden weltweit 30 Städte und ihr Umfeld aus unterschiedlichen thematischen Perspektiven vorgestellt ...

Sek II

        
Weitere Lernmedien  

Weiter im Kontext

Stadtereignisse
Sieben Klassen des Zyklus zwei und drei mit den Themenbereichen «Städtebau», «öffentlich – privat», «Kunst im öffentlichen Raum» und «temporäre Kunstformen» befasst. Das Ziel war in der Gruppe eine eigene öffentliche Intervention vorzubereiten.

   

Themenfenster | Gemüse vom Pausenplatz – eine Idee mit Zukunft?
Das Themenfenster bietet zum Thema «Urban Gardening» eine Fragestellung, Sachinformationen und Anregungen für den BNE-Unterricht auf den Sekundarstufen I und II.

Ziel 11 will die von Städten ausgehende Umweltbelastung pro Kopf senken, insbesondere mit Blick auf die Luftqualität und den Umgang mit Abfall. Die Stadtentwicklung soll inklusiver und nachhaltiger gestaltet werden, unter anderem durch partizipatorische, integrierte und nachhaltige Siedlungsplanung. Zudem soll der  allgemeine Zugang zu sicheren und inklusiven Grünflächen und öffentlichen Räumen gewährleistet werden, insbesondere für Frauen und Kinder, ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen. Ebenso soll der Zugang zu sicherem und bezahlbarem Wohnraum und Transportsysteme sichergestellt werden.

> Weiter