Gemüseackerdemie

    
Bis zu 25 Gemüsearten bauen Schüler/-innen im Unterricht in der Gemüseackerdemie an. Sie erfahren auf praktische Weise, wo unsere Lebensmittel herkommen, welche Arbeit im Gemüseanbau steckt und welche Bedeutung die Natur als Lebensgrundlage für uns hat. Zudem erfahren sie über globale Zusammenhänge von Produktion und Konsum. Lehrpersonen werden von der Gemüseackerdemie dafür geschult und fachlich betreut. Für drei Pflanztermine kommen Fachpersonen in die Schule.

www.gemüseackerdemie.ch