Digitales Lernspiel fördert Finanzkompetenz

     
Rund 55 Prozent der 18- bis 24-jährigen Personen leben nach Angaben des Bundesamts für Statistik (SILC 2013) in einem Haushalt, der von mindestens einer Schuldenlast betroffen ist. Von den 18- bis 24-jährigen Deutschschweizerinnen und Deutschschweizern haben ganze 38 Prozent Schulden, wie die Studie «Verschuldung junger Erwachsener» der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW erhoben hat. Um zu verhindern, dass junge Erwachsene in eine langfristige Schuldenspirale geraten, ist eine frühzeitige Auseinandersetzung mit Geld sehr wichtig. Der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH, das Syndicat des enseignants romands SER und die 24 Kantonalbanken engagieren sich daher gemeinsam für die Förderung der Finanzkompetenz von Jugendlichen. Mit dem Lernangebot  «FinanceMission Heroes» schaffen sie die Voraussetzung, dass der verantwortungsvolle Umgang mit Geld an der Schule in spannender Form vermittelt und gelernt werden kann.

Weitere Informationen