Zu Besuch im Projektgarten

    
Einen richtigen Schulgarten mit festen Beeten und einem Gartenhäuschen sucht man im Schulhaus Chriesiweg in Zürich-Altstetten vergebens. «Das ist auch gar nicht nötig für einen Projektgarten», meint Pascal Pauli, Projektleiter Gartenkind bei Bioterra, «dazu reicht eine genügend grosse Wiesen- oder Rasenfläche beim Schulhaus.» Die Schüler/-innen lernen darin die Gartenarbeit kennen und verfolgen den Kreislauf der Natur hautnah. Im Unterricht, welcher parallel dazu stattfindet,wird das Thema mit anderen BNE-Bezügen erweitert und vertieft. Zum Abschluss wird Brot gebacken, das sicher allen schmeckt.

Bericht mit Video