Für eine Wirtschaft, die auf Qualität setzt

 

Die aktuelle Ausgabe des ventuno erzählt Ihnen etwas über Wirtschaft aus einer BNE-Perspektive: Wie kann man ein Limonadengeschäft im Klassenzimmer schaffen oder ein Reparaturcafé organisieren? Gar eine kleine kurzlebige Stadt im Schulhof bauen?  Diese Initiativen verdeutlichen die Herausforderungen, denen sich junge Menschen bei der Schaffung einer nachhaltigen Wirtschaft stellen müssen. Sie bieten auch die Möglichkeit, einen kritischen Blick auf unsere Lebensstile, den Ursprung und die Lebensdauer von Produkten und ihren ökologischen und sozialen Auswirkungen zu werfen. Denn wie Maurizio Pallante uns erinnert, müssen Kinder und Jugendliche all dies verstehen, um sich der Konsequenzen ihres alltäglichen Handelns bewusst zu werden.

www.education21.ch/de/ventuno