Sprachen

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Lokaler Konsum, globaler Effekt

  

Woher kommt eigentlich mein Winterpulli? Was steckt alles im meinem Smartphone? Und was in den Teigwaren, die ich esse? Meist ist uns nicht bewusst, welche Konsequenzen unser Konsum hat – ob wir dadurch beispielsweise die Umwelt belasten oder menschenunwürdige Arbeitsbedingungen unterstützen. Diese negativen Konsequenzen finden oft nicht vor unserer Haustür statt, sondern weit weg - auf Sojaplantagen in Brasilien oder auf Elektroschrotthalden in Indien.
Den Fragen um die Effekte unseres Konsums geht konsumGLOBAL gemeinsam mit Lernenden auf den Grund. Die Stadtrundgänge in Basel, Bern, Zürich und Fribourg werden von jungen, motivierten Freiwilligen moderiert. Ein bleibendes Erlebnis ausserhalb des Schulzimmers!

Die Stadtführung richtet sich primär an Jugendliche und ist für die Berufsbildung geeignet. konsumGLOBAL lässt sich mit Themen wie Konsum, Globalisierung oder Nachhaltigkeit verbinden und fördert Kompetenzen im Bereich Ökologie und Wirtschaft. Es empfiehlt sich, den Besuch der Stadtführung in den regulären ABU-Rahmenlehrplan einzubetten. Hierzu sind auf der Homepage Unterrichtsmaterialien zu finden.

Mehr Informationen und Anmeldung

Zu den Unterrichtsmaterialien