Sprachen

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Lehrplanbezug | Lernangebot «Entwicklungszusammenarbeit»

Das Lernangebot lässt sich gemäss den Anforderungen von verschiedenen Lehrplänen der Berufsbildung, der Gymnasialstufe oder des Sekundarstufe I gut einsetzen, besonders für die hier unten aufgelisteten Ausbildungsgänge oder Fachbereiche.

Nachfolgend wird aufgezeigt, wie sich die Bildungsziele und der didaktische Ansatz des Lernangebots in die aktuellen (Rahmen-) Lehrpläne einbetten lassen. Auf jeden Fall ist das Lehrmittel auch im Bereich Sprache sehr gut einsetzbar und steht sowohl auf Deutsch, Französisch und Italienisch zur Verfügung.

Da die Lehrpläne der schweizerischen Bildungslandschaft heterogen sind, werden am Anfang jedes Moduls Schlüsselbegriffe definiert, um einen schnellen Bezug zu den einzelnen (Schul-) Lehrpläne herzustellen.

Berufsfachschulen

Lehrplanbezug RLP-ABU
Das Lernangebot «Entwicklungszusammenarbeit – Vielseitiges Engagement der Schweiz» eignet sich gut für den themenorientierten Einsatz im allgemeinbildenden Unterricht (ABU) und erlaubt, die Lernbereiche «Gesellschaft» und «Sprache und Kommunikation» zu kombinieren.

Lehrplanbezug RLP-BMS
Das Lernangebot «Entwicklungszusammenarbeit – Vielseitiges Engagement der Schweiz» eignet sich insbesondere für den Einsatz im Fach Geschichte und Staatslehre.

Lehrplanbezug Reglement KBS
An kaufmännischen Berufsfachschulen eignet sich das Lernangebot für den Einsatz im Fach Wirtschaft und Gesellschaft.

Detailhandel Berufsausbildung
Das Lernangebot kann zum Teil im Fach Gesellschaft eingesetzt werden, indem es die Meinungsbildung der Lernenden unterstützt (Schulisches Leistungsziel 4.3.1: Die Lernenden bilden sich eine Meinung und nehmen am politischen und gesellschaftlichen Leben teil).

Gymnasialstufe

Das Lernangebot eignet sich sehr gut für den Geographie- und Geschichtsunterricht, sowie für einen fächerübergriefenden Unterricht oder ein Schulprojekt. Einzelne Module des Lernangebots eignen sich für den Wirtschaftskundeunterricht. Im Speziellen eignet sich das Modul Klimawandel auch für den naturwissenschaftlichen Unterricht. Ganz allgemein lassen sich fächerübergreifendes Arbeiten sowie eigenständige Recherchierarbeiten der Lernenden in den meisten Mittelschullehrplänen verorten.

Sekundarstufe I (7. - 9. Schuljahr)
Die Lehrpläne für die Sek I. stufen varieren kantonal. Das Lernangebot lässt sich generell im Unterrichtsbereich «Natur - Mensch – Mitwelt » verorten. Mit dem Lernangebot werden sowohl Orientierungswissen, wie auch Einblicke in Zusammenhänge und die Klärung von Wertvorstellungen zu den verschiedenen Inhalten gegeben.

Übersicht über alle Module