Education en vue d’un Développement Durable (EDD) | Le portail

Demokratiebausteine

Témoignage

«Ich freue mich nun auf den Staatskundeunterricht, da die politischen Fragen mein Interesse geweckt haben.» Zoé, Schülerin Sekundarstufe II

En bref

Im Zentrum stehen demokratische Werte und die Frage, wie diese mit formalen Regeln in Demokratien zusammenhängen. Aktuell sind Module zu den Themenschwerpunkten «Mitbestimmungsrechte» und «Mehrheitsentscheide-Direkte Demokratie» im Angebot. Die Themen werden interaktiv aus historischer, vergleichender, praktischer und persönlicher Perspektive erfahrbar gemacht. Eine Kombination von mehreren Modulen ermöglicht eine vertiefte Auseinandersetzung. Teilnehmenden lernen, dass Regeln wie jene zum Stimmrecht, zur Berechnung von Mehrheiten oder der Durchführung einer Volksabstimmung Werte widerspiegeln. Mehr noch, oft bedarf es einer Abwägung verschiedener Werte und Wertepräferenzen, um Regeln aufzustellen. Unter anderem deshalb verändern sich Regeln über die Zeit und unterscheiden sich von Kanton zu Kanton, von Land zu Land. Teilnehmende lernen reale Regeln kennen und sind aufgefordert, ihre eigenen Werte- und Regelpräferenzen zu erkunden, in der Gruppe Regeln auszuhandeln und ihre Entscheidungen zu begründen. Der Verein «Demokrative - Initiative für politische Bildung» will mit diesen Modulen einen Beitrag leisten zur Weiterentwicklung und Stärkung der politischen Bildung und damit die Demokratie der Schweiz stärken.

Méthodes

  • Rollenspiel
  • Gruppendiskussionen
  • Selbstreflexion

Liens

Orientation EDD

Dimensions DD

Compétences

Principes pédagogiques

Niveaux scolaires

  • Sekundarstufe II (Berufsbildung)
  • Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
  • Zyklus 3

Langues

DE, EN, IT

Type d'offre

ausserhalb der Schule ; in der Schule

Prix

Abhängig von Dauer und Anzahl Klassen

Durée

2 Std. 15 Min. bis 2 Tage

Plans d'études

PER

RZG.8.1 ; RZG.5.1 ; RZG.6.3 ; RZG.8.2 ;

Disciplines du secondaire II

Geschichte; Identität und Sozialisation; Kultur; Philosophie; Politik; Recht; Wirtschaft; Sozialwissenschaften