Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

chili - Stark im Konflikt

Testimonials

«Die Konfliktkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler wird durch die Trainings aktiv aufgebaut.» Hansjörg Dittli, Schulleiter

In Kürze

Warum kommt es zum Konflikt? Wie soll ich mich in einem Konflikt verhalten? Warum reagiert mein Gegenüber so? chili ist ein Angebot zur Konfliktbearbeitung und Gewaltprävention an Schulen. In den Trainings lernen die Teilnehmenden anhand verschiedener Methoden offen, kreativ und konstruktiv mit Konflikten umzugehen und erweitern dadurch ihre Handlungskompetenzen. Dabei sind vor allem die Lehrpersonen zentral, wenn es um die langfristige Verankerung und regemässige Vertiefung der Trainingsinhalte geht; notabene unterstützt dies aber auch der empfohlene Einbezug schulinterner Fachpersonen (etwa Schulsozialarbeiter/innen). Der Verein Schweizerische Rote Kreuz setzt mit diesem Programm an den Schulen einen Impuls, um kommunikative und soziale Kompetenzen zu stärken und einen aktiven Beitrag zur sozialen Integration zu leisten.

Methoden

  • Praxis- und Teamübungen
  • Rollenspiele
  • Kreatives Gestalten
  • Dialogrunden

Links

BNE-Orientierung

NE-Dimensionen

Kompetenzen

Pädagogische Prinzipien

Schulstufen

  • Sekundarstufe II (Berufsbildung)
  • Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
  • Zyklus 1
  • Zyklus 2
  • Zyklus 3

Sprachen

DE, IT

Art des Angebots

in der Schule

Preis

CHF 500.00 - CHF 1'400.00 pro Tag (Preisgestaltung gemäss Kantonalverband)

Dauer

3 - 4 Halbtage

Fächer der Sekundarstufe II

Identität und Sozialisation; Interdisziplinäre Projektarbeit IDPA; Pädagogik; Psychologie; Sprache und Kommunikation

Kontakt

Schweizerisches Rotes Kreuz

Stefan Müller
chili@redcross.ch