Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Abfall und Konsum

Testimonial

«Interessante und abwechslungsreiche Themen aus der Erfahrungswelt der Jugendlichen. Sehr gutes Material und Vorbereitung! » Christof Troxler, Lehrer 8. Klasse, Horw

In Kürze

Der Umweltunterricht hat zum Ziel, zu ressourcenschonendem Handeln zu motivieren und gemeinsam Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten. An einem exemplarischen Wertstoff (zum Beispiel Kompost, Papier etc. ) wird der Kreislauf dem Stofffluss gegenübergestellt. In diesem Zusammenhang werden auf Probleme beim Abbau und der Verarbeitung für Mensch und Umwelt eingegangen. Anschliessend werden die Erkenntnisse des Prinzips des Kreislaufs und die persönlichen Handlungsmöglichkeiten auf andere Wertstoffe übertragen. Die Stiftung praktischer Umweltschutz Schweiz PUSCH setzt sich für die Erhaltung einer gesunden Umwelt, die nachhaltige Nutzung von Ressourcen, sowie vielfältige und artenreiche Lebensräume ein.

Methoden

  • Storytelling
  • Film und Diskussion (ab Zyklus 2)
  • nach Möglichkeit Exkursion/Besichtiung (Zyklus 2)
  • Referat (Zyklus 3)

Links

BNE-Orientierung

NE-Dimensionen

Kompetenzen

Pädagogische Prinzipien

Schulstufen

  • Zyklus 1
  • Zyklus 2
  • Zyklus 3

Sprachen

DE

Art des Angebots

in der Schule

Preis

für Schulen in finanzierten Regionen kostenlos

Dauer

1.5-2.5 Stunden