Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Naturerlebnistag «Biodiversität – Vielfalt des Lebens»

In Kürze

Biodiversität ist ein abstrakter Begriff, der während eines Naturerlebnistages mit praktischen Beispielen und vielen Aktivitäten greifbar gemacht wird. Die Schüler/-innen erforschen und diskutieren die drei Ebenen der Biodiversität: Lebensraumvielfalt, Artenvielfalt und genetische oder Sortenvielfalt. Sie lernen unterschiedliche Lebensräume und deren Pflanzen- und Tierwelt kennen und erkennen, welche Bedeutung Sortenvielfalt für uns Menschen hat. Gemeinsam wird nach dem Spektakulären im Alltäglichen gesucht und das sinnliche Erleben wird in den Vordergrund gestellt. Naturerlebnisse sind Voraussetzung für eine lebendige Beziehung zur Umwelt und fördern den Respekt vor der Natur. Der Verein Erlebnisschule Luzern führt die Naturerlebnistage in der unmittelbaren Umgebung der Schule durch und hat zum Ziel, das Interesse der Kinder und Jugendlichen an der Natur zu wecken.

Methoden

  • Unterricht in der Natur
  • Beobachten
  • Forschen
  • Bewegungsspiele
  • Gestalten mit Naturmaterialien
  • Kulinarische Vielfalt erleben

Links

BNE-Orientierung

NE-Dimensionen

Kompetenzen

Pädagogische Prinzipien

Schulstufen

  • Zyklus 1
  • Zyklus 2

Sprachen

DE

Art des Angebots

ausserhalb der Schule

Preis

CHF 150.00 für Schulen im Kt. LU (Preis für ausserkantonale Schulen nach Absprache)

Dauer

1 Tag

Lehrplanbezüge

LP 21

NMG.2.1 ; NMG.2.4 ; NMG.2.6 ;