Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Kunst und Kultur

Testimonial

«Die Schülerinnen und Schüler waren vom ersten Augenblick an voll dabei und gemeinsam ist etwas entstanden!" Lehrperson 4. Klasse Zollikofen Bern

In Kürze

Vermittlung von Künstlerinnen und Künstler aller Kunstsparten mit pädagogoischer Erfahrung, welche aus Asien, Afrika, Lateinamerika oder Osteuropa stammen und in der Schweiz leben. Die Kunstschaffenden stehen entweder in einem Aufritt selber auf der Bühne (Theater, Tanz, Musik) und vermitteln in interaktiver Form ihre Kunst oder sie führen Workshops durch und/oder begleiten Schul- bzw. Klassenprojekte. Diese authentische Begnungen erlauben einen Perspektivenwechsel und einen Einblick in verschiedene Kunstformen. Die Workshops sind partizipativ angelegt und vermitteln eine sinnliche Erfahrung. Je nach Workshop oder Projekt werden Autrittskompetenzen, Stärkung des Selbstvertrauens und Kreativität gefördert. Mögliche Inhalte kann der Umgang mit Mikrofon und Filmkamera sein, das Präsentieren von eigener Texten, die Auseinandersetzung mit sich selber und der Umwelt, Selbstkritik üben und fundierte Kritik der anderen annehmen.

Methoden

  • Theater spielen, musizieren, tanzen und singen
  • Songtexte schreiben
  • visuell Gestalten
  • literarisches Schreiben
  • Diskussion und Reflexion
  • Projektarbeit

Links

BNE-Orientierung

NE-Dimensionen

Kompetenzen

Pädagogische Prinzipien

Schulstufen

  • Sekundarstufe II (Berufsbildung)
  • Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
  • Tertiärstufe A (Universität, FH, PH, ETH)
  • Tertiärstufe B (HF)
  • Zyklus 1
  • Zyklus 2
  • Zyklus 3

Sprachen

DE, FR

Art des Angebots

ausserhalb der Schule ; in der Schule

Preis

auf Anfrage

Dauer

ab 45 Min.; Workshops ab 1.5 Std.

Fächer der Sekundarstufe II

Bildende Kunst ; Deutsch; Geschichte; Identität und Sozialisation; Kultur; Musik; Sport und Bewegung; Sprache und Kommunikation