Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Erlebnistage - Vier Jahreszeiten auf dem Hof

Testimonial

«Auf dem Bauernhof Musegg können die Kinder richtig mit anpacken, in Beziehung zu den Tieren treten und die Natur rundherum mit all ihren Sinnen erleben. Sie übernehmen Verantwortung und erleben die Selbstwirksamkeit im handelnden Tun. Als Lehrperson empfinde ich diese Lernerfahrungen als sehr sinnvoll und nachhaltig.» Sabine Zimmermann, Lehrperson Kindergarten, Luzern

In Kürze

Die Schüler/-innen packen selbst mit an: Tiere füttern, misten und pflegen, heuen, mosten, Pflanzen setzen, die Vogelwelt beobachten usw. Durch das hautnahe Erleben und Mitarbeiten während vier Erlebnistagen im Frühling, Sommer, Herbst und Winter wird die persönliche Wahrnehmung und Beziehung gegenüber Tieren und Pflanzen gestärkt. Im Laufe des Jahres entsteht mit den persönlichen Highlights, Beobachtungen und Erkenntnissen ein eigenes «Merkheft» - ein persönlicher «Naturführer». Die Stiftung Kultur- und Lebensraum Musegg will mit diesem Angebot ermöglichen, dass eine persönliche Beziehung zur Natur aufgebaut werden kann und dadurch ein verantwortungsvoller Umgang mit unserer Umwelt gefördert wird.

Methoden

  • Praktische Mitarbeit
  • Rundgang auf dem Gelände
  • Postenarbeit zu den fünf Sinnen
  • Wiesenabschnitt erforschen
  • Land Art
  • Seedball selber machen
  • Spiele, Memorys, Rätsel
  • Bauernhoftagebuch

Links

BNE-Orientierung

NE-Dimensionen

Kompetenzen

Pädagogische Prinzipien

Schulstufen

  • Zyklus 1
  • Zyklus 2

Sprachen

DE

Art des Angebots

ausserhalb der Schule

Preis

auf Anfrage

Dauer

4 mal 0.5 bis 1 Tag

Lehrplanbezüge

LP 21

NMG.2.1 ; NMG.6.3 ; NMG.2.3 ;