Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Produktiver Fitnessraum

Testimonial

«Ich glaube, dass wir Schüler/-innen dieses anspruchsvolle Thema nur mit einem guten und nachhaltigen Erlebnis wirklich «schmackhaft» machen können.» Sozialdiakon/Katechet, Hasle bei Burgdorf

In Kürze

Wieviel Energie steckt in einem Schoggistängeli? Und wie lange kann mein Körper mit dieser Energie arbeiten? Dank produktiven Fitnessgeräten (z.B. Velo an Ölpresse oder Rudergerät an Getreidemühle) ist der Aufwand hinter einem Produktionsschritt von Grundnahrungsmitteln wie Öl, Polenta, Griess oder Mehl erlebbar. Diese Erfahrung weckt das Interesse für Zusammenhänge zwischen Ernährung, Landwirtschaft, Energie, Physik und Mathematik zu entdecken und öffnet eine Vielfalt von möglichen Vertiefungen. Bei mehreren Lektionen kann der Weg vom Samen bis zum Endprodukt mit Mitarbeit auf dem Bauernhof erlebt werden. Bei Einzellektionen beschränkt sich das Erlebnis auf einzelne Produktionsschritte. Mit der Bildungsaktivität erhoffen sich die Inititanten, jedem einzelnen Mut zu machen, sich für einen Systemwandel hin zu nachhaltigeren Strukturen stark zu machen.

Methoden

  • Sport mit Produktionseffekt

Links

BNE-Orientierung

NE-Dimensionen

Kompetenzen

Pädagogische Prinzipien

Schulstufen

  • Sekundarstufe II (Berufsbildung)
  • Zyklus 2
  • Zyklus 3

Sprachen

DE

Art des Angebots

ausserhalb der Schule

Preis

Ab CHF 50.00. Unterschiedlich je nach Art und Dauer des Angebotes.

Dauer

1-5 Stunden

Fächer der Sekundarstufe II

Biologie und Naturwissenschaften; Ethik; Mathematik; Ökologie; Physik; Sport und Bewegung; Wirtschaft

Kontakt

GmüesEsel

Thomas Wieland