Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Neues Unterrichtsangebot Kinder- und Jugendprogramm

Im Rahmen des Kinder- und Jugendprogramms (KJP) des Tabakpräventionsfonds entwickelt éducation21 ab dem Schuljahr 2021/22 ein neues Unterrichtsangebot auf Sekundarstufe I. Damit leisten wir einen Beitrag an die Vision des KJP: «Kinder und Jugendliche in der Schweiz führen ein Leben frei von Tabak und Nikotin».

Ganz im Sinne der Strategie des KJP – «Kinder und Jugendliche ins Zentrum» - binden wir Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrpersonen in die Gestaltung des Angebots ein. Dabei geht es nicht um klassische Prävention, sondern um eine ganzheitliche Betrachtung und eine aktive Gestaltung der Lebenswelten. Wir nehmen Bezug zu einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE): Die Unterrichtseinheiten thematisieren neben gesundheitlichen Aspekten auch Bezüge zu Wirtschaft und Marketing sowie die Auswirkungen des Tabak- und Nikotinkonsums auf die Umwelt und Gesellschaft. Die Module stehen ab dem Schuljahr 2022/23 Lehrpersonen in der ganzen Schweiz zur Verfügung.

So können Sie und Ihre Klasse mitmachen:

 
Ideen-Wettbewerb Kinder- und Jugend-Programm TabalpraeventionIdeen-Wettbewerb zur Modulentwicklung:
Wir rufen interessierte Schulklassen auf, ihre Ideen zu den neuen Unterrichtseinheiten einzureichen. Zwischen dem 1. Oktober und 20. Dezember 2021 können alle Ideen hier eingereicht werden.

Die überzeugendsten Beiträge werden im Januar 2022 gewählt. Die Gewinnerklassen erhalten die Gelegenheit, ab Frühjahr 2022 gemeinsam mit uns an der Entwicklung der Module mitzuwirken. Alle Klassen, die am Wettbewerb teilnehmen, erhalten einen Gutschein für drei Filme aus der éducation21-Filmdatenbank.

Hier am Wettbewerb teilnehmen und Ideen einreichen

 
Nationale Challenge
:
Im Rahmen einer nationalen Challenge testen und bewerten wir im Mai 2022 erste Ideen und reichern sie mit konkreten Inhalten an.

Von allen Klassen, die am Ideen-Wettbewerb und/oder an der nationalen Challenge teilgenommen haben, werden 50 ausgelost und zu einer Veranstaltung am 23. Juni 2022 in Bern eingeladen.

Jetzt Newsletter abonnieren: Melden Sie sich für unseren Newsletter an, wenn Sie mit Ihrer Schule oder Schulklasse am künftigen Angebot teilnehmen und informiert bleiben möchten.