Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Spielend solidarisch

   
Das Coronavirus trifft viele Menschen hart. Gleichzeitig ist die Bereitschaft vieler Menschen riesig, den Betroffenen zu helfen. Das Projekt "Guets tue tuet guet!" sammelt Geschichten über gute Taten in Corona-Zeiten. So können auch Lehrpersonen die Themen Engagement für andere, gute Taten und Solidarität auf spielerische Art mit Kindern und Jugendlichen aufnehmen.

Kinder und Jugendliche berichten als Reporter/innen auf der Website über ihre guten Taten. Oder sie erzählen Geschichten von Freundinnen, Bekannten und Verwandten, die sich für Betroffene einsetzen. Die Geschichten können sie als Texte, Zeichnungen, Fotos, Tonaufnahmen oder Videos über ein einfaches Formular ohne Registrierung schicken. Und es gibt auch etwas zu gewinnen: Unter den ersten 50 eingereichten Beiträgen werden drei iPad Air verlost.

Zur Webseite