Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Themendossier & ventuno | Ernährung

   
Auch Nachhaltigkeit geht durch den Magen: Was wir essen, formt nicht nur unseren Körper, sondern die ganze Welt. Das Thema Ernährung ist deshalb für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) wie geschaffen. éducation21 hat nun ein vielfältiges Menü zusammengestellt, wie Ernährung in all ihren Facetten im Unterricht aufgetischt werden kann.

Ist Landwirtschaft ohne künstliche Dünger und Schädlingsbekämpfung möglich? Was würde dies für die Landwirtinnen und Landwirte bedeuten – in der Schweiz, in Spanien, in Indonesien? Kann auch Schlachtvieh glücklich sein? Welchen Preis verlangt ein Supermarkt für nachhaltig produzierte Nahrung? Sind wir Konsumentinnen und Konsumenten bereit, mehr Geld dafür auszugeben? Und braucht es die Brotscheibe zum Salat?

Die Pisten, auf denen das Thema Ernährung in der Schule in Angriff genommen werden kann, sind unzählig. Das neue Themendossier zeigt Lehrpersonen und Schulleitungen viele davon auf. Die vorgestellten Lernmedien und Bildungsaktivitäten sind nach Schulstufen geordnet und weisen Bezüge zum Lehrplan 21 auf; das Themendossier gibt zudem Hintergrundinformationen und zeigt BNE-Bezüge auf.

Auch die neue Ausgabe des BNE-Praxismagazins ventuno zeigt Lerngelegenheiten rund um das Thema Ernährung auf. Die Reportagen berichten von einem Lehrbauernhof in der Waadt und einem Saatguttausch-Projekt im Tessin. Abgerundet wird das Heft mit dem Interview mit Esther Jost, Leiterin der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung (SGE), und dem Theorie-Fokus auf Möglichkeiten, die BNE-Kompetenz «vernetzendes Denken» bei Schülerinnen und Schülern zu fördern.

Neu erhältlich sind auch die von der SGE entwickelten «Unterrichtsvorschläge zur Schweizer Ernährungsscheibe» (für Zyklus 1 und 2), sowie das Mystery «Total verzuckert!» (für Zyklus 3), herausgegeben von éducation21 und Gesundheitsförderung Schweiz. Lehrpersonen können zudem die Fragen zum Quiz «Sechs total verzuckerte Bilder» als Impulse verwenden, um die Klasse ans Thema Zucker heranzuführen.