Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Leitfaden zur nachhaltigen Entwicklung von Lernorten der beruflichen Bildung

 

Im deutschen Modellversuch «ANLIN – Ausbildung fördert nachhaltige Lernorte in der Industrie» wird ein innovatives Konzept zur nachhaltigen Gestaltung von Lernorten im dualen System der Berufsbildung entwickelt. Mittlerweile ist der Leitfaden «Ausbildung fördert Nachhaltigkeit in Unternehmen der chemischen Industrie» erschienen.

Ziel des Leitfadens: Die Lernenden werden für die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsbelangen in der Ausbildung sensibilisiert und qualifiziert. Dadurch beteiligen sie sich aktiv an der nachhaltigen (Um-)Gestaltung des betrieblichen Lernorts. Der Leitfaden zeigt u.a. mit Hilfe von verschiedenen Leitfragen wie «Wo und in welcher Form kann Nachhaltigkeit für Lernende erlebbar und gestaltbar gemacht werden?» auf, auf welcher Ebene (Gesamtbetrieb, Lehr-/Lernumgebung, Lernende) was gemacht werden muss und welche Anforderungen sowie welches Vorgehen es dafür braucht.
Der Leitfaden richtet sich an Unternehmen der chemischen Industrie – im Einzelnen angesprochen sind u.a. Mitglieder der Geschäftsführung und Berufsbildner/innen – welche die Berufsausbildung systematisch und dauerhalft in ihr betriebliches Nachhaltigkeitskonzept integrieren wollen. Die Tipps sind aber gut auch auf andere Branchen übertragbar.

Zum Leitfaden

Das deutsche Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) hat eine Reihe von Modellversuchen zu BNE in der beruflichen Bildung gefördert und unterstützt nun den Transfer in die Praxis.

Mehr Infos zum ANLIN-Modellversuch