Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Referatezyklus zu BNE

   
Die Implementierung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in die Lehrer/innenbildung (LLB) ist anspruchsvoll. Die Pädagogische Hochschule Schwyz führt deshalb einen Referatezyklus zu BNE durch. In diesem wird der aktuelle gesellschaftliche Transformationsprozess beleuchtet und aufgezeigt, welche Herausforderungen und Chancen mit der Verankerung von BNE im Schul- und Hochschulkontext verbunden sind.

Kann Bildung Gesellschaft verändern? Bildung für Nachhaltige Entwicklung als neues Anliegen des Lehrplan 21
Donnerstag, 29. Oktober 2020, 17.30−19.00 Uhr, PHSZ Goldau
Referent: Stefan Baumann, M.Sc. (PH Zürich und Co-Leiter AG BNE der Kammer PH von swissuniversities)

BNE konkret – Chancen und Herausforderungen für die Umsetzung in Schule und Unterricht
Donnerstag, 3. Dezember 2020, 17.30–19.00 Uhr, PHSZ Goldau
Referentin: Silvana Werren (Projektleiterin Stiftung éducation21, Fachexpertin Schulnetz21, Dozentin für NMG PH FHNW, Gymnasiallehrerin)

«Mir ist es eigentlich egal, was für ein Fleisch ich esse» (Bastian, 11 Jahre). Wie Kinder Entscheidungen über ihren Fleischkonsum im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung treffen – das explorative Forschungsprojekt EKoN-E
Donnerstag, 25. März 2021, 17.30−19.00 Uhr, PHSZ Goldau
Referentin: Federica Valsangiacomo, M.Sc. (wiss. Mitarbeiterin an der PH FHNW)

Biodiversität – ein Schlüsselthema im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung
Donnerstag, 22. April 2021, 17.30−19.00 Uhr, PHSZ Goldau
Referent: Prof. Dr. Dr. Jürgen Kühnis (Dozent BNE und Mitglied der nationalen BNE-Fachgruppe von swissuniversities)

Mehr Informationen