Sprachen

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Dem Einhörchen auf der Spur

  
Eichhörnchen sind den Menschen so vertraut, dass sie ihnen im Wald manchmal aus der Hand fressen. Jedoch findet nur ein kleiner Teil ihres Lebens bodennah statt, die meiste Zeit verbringen sie – für den normalen Betrachter meist unsichtbar – in den Wipfeln der Bäume.

Das Naturmuseum Solothurn zeigt das eindrucksvolle Baumleben der Eichhörnchen in einer durch das Naturmuseum Winterthur realisierten Ausstellung vom 23. Mai bis 20. Oktober 2019. Die Ausstellung begeistert durch viele Exponate und die interaktiven Stationen, die einen Blick in das Leben der flinken Kletterer ermöglichen.

Weitere Informationen

Lehrereinführung in die Sonderausstellung
Museumspädagogin Joya Müller führt Lehrpersonen am 6. Juni 2019 von 17 bis 18.30 Uhr durch die Sonderausstellung und stellt die didaktischen Materialien dazu vor. Anmeldungen bitte telefonisch beim Naturmuseum Solothurn (032 622 70 21) oder per E-Mail an joya.mueller@solothurn.ch.

Bild: Marcus Bohler