Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

BL21 | Ausgezeichnete Bildungslandschaften

Wie funktionieren «Bildungslandschaften»? Welche Rolle spielen die Kunstpädagogin, der Hortleiter, die Aikido-Trainerin, der Frauentreff? Und auf welche Weise profitieren die Kinder und Jugendlichen? Dieser Kurzfilm gibt einen spannenden und lebendigen Einblick aus dem Kanton Luzern.

«Bildungslandschaften» heissen im Kanton Luzern «Sozialraumorientierte Schulen» (SORS). Diese wurden Ende 2019 mit dem Luzerner Kinder- und Jugendaward ausgezeichnet. Das Preisgeld wurde in eine Filmdokumentation über die sechs Projektschulen investiert, den der Filmemacher Mario Schweizer umgesetzt hat. Jetzt anschauen.

Zum Video auf YouTube
Zum Interview mit Projektleiter Urs Amstutz