Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Unterrichtsmaterial zu den Kinderrechten 2021: Recht auf Spiel und Freizeit

 
Artikel 31 der Kinderrechtskonvention – das Recht auf Spiel und Freizeit – ist das Thema, das für das Unterrichtsmaterial 2021-2022 gewählt wurde. Mit diesem Artikel können Kinder und Jugendliche für ihre Rechte und für eine Nachhaltige Entwicklung sensibilisiert werden.

Spielen ist essenziell für die Entwicklung von Kindern und für ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden: es fördert die Kreativität, die sozialen und emotionalen Fähigkeiten und gibt ihnen die Möglichkeit, die eigene Identität und soziale Rollen spielerisch zu erkunden. Spielen, selbstbestimmt über freie, unverplante Zeit zu verfügen und Zugang zu kulturellen und künstlerischen Möglichkeiten zu haben, sind grundlegende Momente im Leben eines jeden Kindes und ein Grundrecht, unabhängig von Alter, Geschlecht, Bildung oder sozialer Situation des Kindes.

BNE-Kompetenzen erarbeiten

Die vorgeschlagenen Aktivitäten fördern verschiedene Kompetenzen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE), wie z. B. Denken in Systemen, kritisches und konstruktives Denken, Reflexion über eigene und fremde Werte, Zusammenarbeit und Partizipation. Diese Fähigkeiten ermöglichen es den Schülerinnen und Schülern, Stellung zu beziehen und miteinander zu verhandeln. In einer Gesellschaft, in der sogar die Freizeit von Effizienz und Stress geprägt ist, können sie diese Kompetenzen fürs ganze Leben sehr gut gebrauchen. Und die Lernenden können eine Verbindung zwischen der Gesellschaft, ihrer eigenen Situation und der Welt der Kinderrechte herstellen.

Das Thema bietet Lehrkräften auch die Möglichkeit, sich mit den vielen Facetten dieses Rechts zu befassen und damit zusammenhängende Fragen wie Gesundheit, den Nutzen von Spiel und Freizeit, das Recht auf Bildung, Stressbewältigung und die Nutzung von Smartphones zu behandeln.

Mehr Informationen

Zur Förderung der Umsetzung und Bekanntmachung der Kinderrechte stehen jedes Jahr Unterrichtsmaterialien zu einem bestimmten, jährlich wechselnden, Thema zur Verfügung. Das Projekt «Kinderrechte: Kennst du sie?» wird am Tag der Kinderrechte, am  20. November 2021 von den drei Organisationen Stiftung Kinderdorf Pestalozzi, Integras und Terre des Hommes Schweiz lanciert. Es hat eine Laufzeit von vier Jahren.