Sprachen

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

éducation21 und EHB arbeiten zusammen

 

Das Eidgenössische Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB und die Stiftung éducation21 wollen im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Berufsbildung zusammenarbeiten.

Nachhaltige Entwicklung soll in der Berufsbildung als Thema, als Haltung und als Kompetenz gefördert werden. Aus diesem Grund vereinigen die Stiftung éducation21 und das Eidgenössische Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB ihre Kräfte. Sie beabsichtigen unter anderem in der Aus- und Weiterbildung von Berufsbildungsverantwortlichen wie Berufsfachschullehrpersonen oder HF-Dozierenden zusammenzuarbeiten. Auch soll BNE noch vermehrt in die Berufsentwicklung integriert werden. Darüber hinaus wollen das EHB und éducation21 innovative BNE-Projekte in der Berufsbildung lancieren.

9. September 2019

Zur Medienmitteilung

Weitere Auskünfte

éducation21

Joël Wahli, Leiter Grundlagen und Verankerung, joel.wahli@education21.ch

Barbara Meili, Projektverantwortliche Berufsbildung, barbara.meili@education21.ch

EHB

Angela Fuchs, Leiterin Direktionsstab und Geschäftsstelle CSR, angela.fuchs@ehb.swiss

Jacques Andres, Leiter Kommunikation, jacques.andres@ehb.swiss

 

Zurück zu BNE in der Berufsbildung