Educazione allo Sviluppo Sostenibile (ESS) | Il portale

Kritischer Konsum am Beispiel Rohstoffe im Handy

Testimonianza

«Ich empfehle den Besuch definitiv, aber er muss unbedingt in einer Themenreihe eingebettet werden, damit mit den Schüler noch Nachbereitungen gemacht werden können. » Lehrperson, Zyklus 3, Stans

In breve

Der Einsatz für mehr Gerechtigkeit in den Beziehungen zwischen reichen und armen Ländern bedingt den Appell an Solidarität, Gerechtigkeitssinn, Einfühlung und Mitgestaltung. Nach einem Informationsinput werden gemeinsam in einer handlungsorientierten Sequenz Aktionen geplant, bspw. Plakate fürs Schulhaus gestaltet, Artikel für die Lokalpresse geschrieben oder Passantinnen und Passanten zu ihrem Konsumverhalten befragt. Mit dem Schulbesuch will Public Eye die Schüler/-innen informieren und dafür sensibilisieren, dass das eigene Konsumverhalten Auswirkungen auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern hat und die aktive Mitgestaltung unserer Welt möglich ist.

Metodi

  • Rollenspiele
  • Meinungsaufstellungen im Klassenzimmer
  • Umfragen
  • informeller Meinungsaustausch in Kleingruppen
  • Diskussionen
  • Informationsvermittlung durch Filme
  • Bilder und kurze Referate
  • eine Aktion umsetzen

Links

Orientamento ESS

Dimensioni sviluppo sostenibile

Competenze

Principi pedagogici

Livelli scolastici

  • Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
  • Zyklus 3

Lingue

DE

Tipi d'offerta

in der Schule

Prezzo

CHF 150.00 pro halber Tag, CHF 250.00 pro Tag

Durata

Halber bis ganzer Tag

Piani di studio

Scuola dell'obligo

WAH.3.2 ; WAH.3.3 ;

Discipline secondario II

Geographie; Informatik; Maturaarbeit; Technologie; Wirtschaft