Angebote Ausserschulischer Akteure

Suche
Angebote
Qualität
Neues Angebot vorschlagen
  • Filterkriterien

    Schulstufen

    Kanton

    Art des Angebots

    Ändern Sie die Sprache in der Navigationsleiste um nach Ausserschulischen Angeboten in anderen Sprachen zu suchen.

  • Diese Datenbank bündelt Bildungsangebote für Schulen, welche von Ausserschulischen Akteuren (Verbände, NGOs, Museen, Naturpärke, etc.) entwickelt wurden. Alle Angebote sind durch éducation21 hinsichtlich einer Bildung für Nachhaltigen Entwicklung BNE geprüft und auf die Bedürfnisse der Schule ausgerichtet. Sie ermöglichen einen direkten Austausch mit Expert/-innen, welche ihr spezifisches Wissen und ihre Erfahrung teilen möchten.

    Wir unterscheiden in dieser Datenbank zwei Angebotstypen, welche beide BNE bereichern:

    • Die Angebote in der Kategorie «BNE orientiert» sind mit der Abkürzung «BNE» gekennzeichnet. Diese Angebote basieren auf oder nähern sich stark den Prinzipien einer BNE an. Ihr Beitrag zu einer BNE wird im Detail auf unserer Website beschrieben (Themen, Dimensionen, Kompetenzen, etc.).

    • Die Angebote in der Kategorie «thematisch» konzentrieren sich häufig auf einen Aspekt einer Nachhaltigen Entwicklung. Diese Angebote bereichern BNE in erster Linie durch ein oder mehrere spezifische Elemente. Sie sind weniger von einer ganzheitlichen BNE-Perspektive geprägt und werden in der Datenbank daher kürzer beschrieben.


    Partnerschaft für Bildung
    éducation21 arbeitet eng mit den Ausserschulischen Akteuren zusammen, die diese Angebote entwickeln. Die Datenbank ist ein Ergebnis dieser Zusammenarbeit.

  • Die anbietenden Organisationen verpflichten sich, qualitativ hochwertige Bildungsangebote zu präsentieren, welche einen Beitrag zu einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung leisten. Die Anbieter verpflichten sich zudem folgende Grundsätze zu achten:

    1. Bildungsangebote tragen zur Entwicklung eines multiperspektivischen Bildungsansatzes bei und orientieren sich an einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (Themen, didaktische Prinzipien, Kompetenzen, Visionen).

    2. Bildungsangebote ermöglichen  eine vorausschauende Auseinandersetzung mit komplexen Themen. Bildungsangebote tragen dazu bei, den Lernenden ein unabhängiges Urteil zu einem Thema zu ermöglichen.

    3. Die Organisationen informieren transparent über ihre Interessen und Positionierung.  Sie wenden sich gegen jegliche Diskriminierung im Sinne von Artikel 8 der Schweizerischen Bundesverfassung.

    4. Bildungsangebote dienen der Sensibilisierung. Es werden keine Anhänger oder Mitglieder für religiöse Glaubensorientierungen, politische Überzeugungen oder kommerzielle Interessen geworben.
      Spendensammelaktionen werden nicht in die Datenbank der Angebote aufgenommen. Bildungsangebote in Zusammenhang mit Spenden orientieren sich an der Checkliste des LCH.

    5. Bildungsangebote tragen dazu bei die Lernziele des relevanten Lehrplans zu erreichen. Sie sind auf die Bedürfnisse der Schule ausgerichtet und unterstützen die Lehrperson im Unterricht. Bildungsangebote werden durch eine Fachperson mit pädagogischer Erfahrung geleitet und nach der Durchführung regelmässig evaluiert und überarbeitet.

    6. Die Organisationen verpflichten sich, Qualitätsstandards zu respektieren.


    Die Kurzversion des Dokuments "Bildung für Nachhaltige Entwicklung" und die BNE-Qualitätskriterien von éducation21 dienen als Grundlage für die Bewertung und Entwicklung der Bildungsangebote. Positiv geprüfte Angebote werden in die Datenbank aufgenommen.

  • Um ein Bildungsangebot für die Datenbank vorzuschlagen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

    Esther Boder 
    tel +41 31 321 00 26
    email

Alltagsnah in der Schule!

Möchten Sie Ihren Unterricht durch ein besonderes Erlebnis zu einem bestimmten Thema erweitern oder eine Aktivität zum aktuellen Unterrichtsthema organisieren? In dieser Datenbank finden Sie von éducation21 empfohlene Angebote, welche alle einen Beitrag zu einer Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) leisten. Eine geeignete Gelegenheit, Ihren Schüler/-innen alltagsnahe Begegnungen zu ermöglichen!

Weitere Bildungsangebote

Suchmaschinen und Netzwerke
 

Kontakt

Esther Boder
Schule
tel +41 31 321 00 26
email