Netzwerke

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über gesamtschweizerisch tätige Netzwerke im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Schulnetzwerke finden Sie hier.
  

Netzwerke Schweiz (national)

Netzwerk   Zielgruppe(n)   Zweck / Ziele   Koordination   Zugang

bildung + gesundheit Netzwerk Schweiz

 

Organisationen, die in der schulischen Gesundheitsförderung tätig sind

 

  • Gesundheitsförderung und Prävention im schulischen Kontext

 

Mitglieder des Netzwerkes b + g

 

 

Erleben und Bildung in der Natur (ERBINAT)

 

Institutionen und Einzelpersonen, die Bildungs- und Erlebnisangebote in der Natur organisieren

 

  • Förderung der Anerkennung der Bildungsarbeit in der Natur

  • Steigerung von Qualität/Sicherheit von Outdoor-Bildungs-/ Erlebnisangeboten

 

Geschäftsstelle ERBINAT

 

 

UB 

Fachgruppe Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

 

Expert/-innen aller Pädagogischen Hochschulen (PHs)

 
  • Institutionelle und inhaltliche Entwicklung im Bereich BNE

  • Initiierung und inhaltliche Begleitung von Entwicklungsprojekten

  • Informationensaustausch Organisation nationale Fachtagungen

 

cohep

  BNE 

Fachgruppe Interkulturelle Pädagogik (IKP)

 

Expert/-innen aller Pädagogischen Hochschulen (PHs)

 

  • Institutionelle und inhaltliche Entwicklung im Bereich IKP

  • Initiierung und inhaltliche Begleitung von Entwicklungsprojekten

  • Informationensaustausch Organisation nationale Fachtagungen

 

cohep

 

GL

Forum BNE *   Organisationen und Institutionen, die im Bereich BNE in der Schweiz aktiv sind (Bundesämter, EDK, Stiftungen, Fachhochschulen et al.)  
  • Informationsaustausch zur Entwicklung der BNE v.a. im Rahmen der Lehrplanentwicklung und Bildungspolitik

  • Vernetzung der Akteur/innen der BNE

  éducation21     BNE
Netzwerk der Schweizer Pärke   Pärke die sich in Gründung befinden, Pärke von nationaler Bedeutung, Nationalpärke  
  • Erfahrungsaustausch

  • Weiterbildung und Qualifizierung von Parkangestellten u.a. in der UB

  Geschäftsstelle des Netzwerks    UB
Netzwerk Nachhaltige Entwicklung der Fachhochschulen (NNE-FH.CH)   Expert/-innen aller Fachhochschulen (FHs)  
  • Synergieentwicklung in den Bereichen Lehre, Forschung und Dienstleistung

  • Informationen über laufende Projekte

  Rektorenkonferenz der Fachhochschulen der Schweiz (KFH)    BNE
Netzwerk Schweizer Naturzentren *   Grössere und mittlere Naturschutzzentren  
  • Austausch von Information

  • Vertretung der Interessen

  • Erhöhung der Sichtbarkeit gemeinsamer Projekte

  éducation21    UB
NGO-Bildungskoalition   NGOs, welche in den Bereichen Entwicklung, Gesundheit, Kinder- und Jugendarbeit, Menschenrechte und Umwelt aktiv sind  
  • Politisches Lobbying und Bildungsmonitoring (Lehrpläne, Berufsbildung und Forschung)

  Geschäftsstelle der Koalition    Diverse
Nord-Süd-Partnerschaften *   Pädagogische Hochschulen (PHs)  
  • Partnerschaftsprogramme zwischen PHs der Schweiz und Lehrerbildungsinstitutionen in Ländern des Ostens und des Südens

  éducation21     GL
Nationales Forum Schule auf dem Bauernhof (SchuB)   Anbieterfamilien von Bauernhöfen  
  • Entwicklung von pädagogischem Begleitmaterial, Austausch und Weiterbildung für kantonale Verantwortliche, Kampagnenorganisation und Koordination regionaler Aktionstage

  Agridea   UB
Schweizerische Koordinationskonferenz (SK BNE)   Bundesämter, EDK  
  • Koordination der Strategie zur Integration der BNE ins Bildungssystem

  EDK     BNE

 

Kontakt

Barbara Schäfli, Leitung Schule, email

Legende

BNE = Bildung für Nachhaltige Entwicklung,
G = Gesundheit, GL = Globales Lernen, PB = Politische Bildung inkl. Menschenrechtslernen, UB = Umweltbildung, W = Wirtschaft