Eigene Bildungslandschaft aufbauen

Bildungslandschaften sind die Zukunft

Bildungslandschaften fördern Chancengerechtigkeit und fördern das Zugehörigkeitsgefühl aller Akteure aus der formalen, non-formalen und informellen Bildung. Sie öffnen und vernetzen bekannte sowie neue Bildungsgefässe und machen sie für alle zugänglich. Bereits erfolgreich umgesetzte Bildungslandschaften belegen die positive Wirkung eindrücklich.

Machen Sie den ersten Schritt

Lassen Sie sich über die Wirkung von Bildungslandschaften und ihren nachweisbaren Mehrwert informieren. In Form eines Abklärungsgesprächs ermittelt eine Prozessbegleiterin oder ein Prozessbegleiter der Bildungslandschaften mit Ihnen zusammen, welchen Mehrwert eine Bildungslandschaft in Ihrer Schule oder Gemeinde schafft und wie der Aufbau einer Bildungslandschaft konkret aussehen kann. Die Abklärungsgespräche sind kostenlos und können telefonisch, online oder vor Ort stattfinden.

Kontaktieren Sie uns jetzt, wenn Sie ein Abklärungsgespräch vereinbaren möchten:
Yves Weber, Projektmitarbeiter, +41 44 360 41 10, yves.weber@bildungslandschaften21.ch

Falls Sie sich dazu entscheiden, eine eigene Bildungslandschaft aufzubauen, können Sie eine finanzielle Unterstützung über den Fonds für Prozessbegleitung beantragen.