AckerRacker

In Kürze

Die Kinder bauen unter Anleitung ihrer Lehrperson rund 20 Gemüsearten an und erfahren so auf praktische Weise, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie viel Arbeit im Gemüseanbau steckt. Die begleitenden Bildungsmaterialien unterstützen interaktives und forschendes Erkunden von Ackerthemen. So erfahren die Kinder auf spielerische Weise alles über den Gemüseanbau. Sie lernen, woher das Essen auf ihren Tellern kommt und spüren dabei ganz nebenbei den Wind in den Haaren, die Erde zwischen den Fingern und den Regen auf der Haut. Bis zum Ende des Sommers wächst auf dem eigenen Kita- oder KindergartenAcker nicht nur leckeres Gemüse, sondern auch jede Menge Spass, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein.

 

Vision der Aktivität

Das Bildungsprogramm des Vereins Acker Schweiz hat zum Ziel, die Wertschätzung von Lebensmitteln bei Kindern zu steigern.

Methoden
  • Geschichten
  • Spiele
  • Experimente
  • Erkundungstouren
  • Zusammenarbeit

BNE-Orientierung

BNE-Kompetenzen
Systeme: Vernetzt denken
Kooperation: Nachhaltigkeitsrelevante Fragestellungen gemeinsam bearbeiten
BNE-Prinzipien
Partizipation und Empowerment
Langfristigkeit
Entdeckendes Lernen
BNE-Dimensionen

Schulstufen

Sprachen
Kantone
Art des Angebots
Preis
CHF 150.- bis CHF 1'500.- pro Jahr.
Dauer
1 Jahr
Bezüge zum Lehrplan 21

Eine Bildungsaktivität von

Kontakt