Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) | Das Portal

Gender – Gleichstellung

Finnland hat 1906 als erstes europäisches Land das Frauenstimmrecht eingeführt (Foto: Wahllokal 1907)

Fragen rund um die Gleichstellung von Frauen und Männern bleiben aktuell, obwohl diese seit 1981 in Artikel 8 der Bundesverfassung verankert ist. Das 50-jährige Jubiläum des Frauenstimmrechts in der Schweiz im Jahr 2021 ist eine gute Gelegenheit, mit Schülerinnen und Schülern aller Altersstufen, von Zyklus 1 bis zur Sekundarstufe II, an diesem Thema zu arbeiten. Wir alle sind in unseren gegenseitigen Beziehungen, in unserem Verhältnis zur Arbeitswelt, zur Gesellschaft und zur Umwelt täglich mit dieser Thematik konfrontiert. Die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern ist ein sozialer Zugang für BNE in der Schule.

Einleitung
1. Zyklus
2. Zyklus
3. Zyklus
Sek II
weitere Quellen
  •    1. Relevanz des Themas

      

       2. Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

     

       3. Umsetzung im Unterricht

     

       4. Umsetzung in der Schule

     
    publiziert am 06.01.2021
  • Bezüge zum Lehrplan

    Die Schülerinnen und Schüler können...
    NMG.1.1 ...sich und andere wahrnehmen und beschreiben.
    NMG.1.6 ...Geschlecht und Rollen reflektieren.
    NMG.7.1 ...unterschiedliche Lebensweisen beschreiben und erkennen, was Menschen ihre Herkunft und Zugehörigkeiten bedeuten.
    NMG.10.1 ...auf andere eingehen und Gemeinschaft mitgestalten.
    NMG.10.2 ...können Freundschaft und Beziehungen pflegen und reflektieren.
    NMG.11.3 ...Werte und Normen erläutern, prüfen und vertreten.
    NMG.11.4 ...Situationen und Handlungen hinterfragen, ethisch beurteilen und Standpunkte begründet vertreten.


    Überfachliche Themen unter der Leitidee Nachhaltige Entwicklung: Geschlechter und Gleichstellung
     

    Lernmedien

    Was WÜRDEst du tun? (Bilderbuch)
    Eine unangenehme Situation, ein erklärender Satz und die Frage «Was WÜRDEst du tun?» animieren die Schüler/-innen, sich mit unterschiedlichen Formen diskriminierenden Verhaltens und der Bedeutung der MenschenWÜRDE auseinanderzusetzen. Dabei geht es um Themen, die jedes Kind kennt: Scham, Schadenfreude, Ausgrenzung, Ungerechtigkeit, Mobbing, Auslachen...
     
    Compasito – Übungen zur Geschlechtergerechtigkeit
    Leicht umsetzbare Übungen jeweils mit allen nötigen didaktischen und metho-dischen Hinweisen. In der Spalte Themen das Stichwort Geschlechtergerech-tigkeit suchen (6 Übungen ab 1. Klasse).
     
    Deck auf! Das Berufsspiel
    In diesem Memory-Spiel lernen Kinder unabhängig von Geschlecht und Rollen-bildern verschiedene Berufe kennen und denken über deren Bedeutung für die Gesellschaft, den Einzelnen, die Zukunft, die Umwelt etc. nach.
     
    Vielfalt bewegt – Spiele zur Förderung der sozialen Kompetenz
    Einzelspiele, Partnerspiele, Spiele für kleinere Gruppen sowie für die ganze Klasse betonen das Miteinander und stellen das gemeinsame Handeln jenseits von Rollenklischees ins Zentrum.
     
    Mit den Kleinen Grosses denken
    Das Handbuch liefert hilfreiche methodisch-didaktische Hinweise zur Durchführung philosophischer Gespräche mit Kindern sowie direkt umsetzbare Praxisbeispiele zu ausgewählten Themen, z.B. Kapitel 7 zu Gerechtigkeit.
     
    Mädchen – Orientierung für die schulische Praxis
    Die Praxisbroschüre zeigt die individuelle wie soziale Kraft der Mädchen und jungen Frauen, ihre Kreativität, ihr Potential und die Vielfältigkeit, mit der sie sich selbst entfalten. Es vermittelt zentrales Grundlagenwissen für einen gendersensiblen Unterricht, bei dem auch die eigene Rolle als Lehrperson immer wieder reflektiert wird.
     
    Prinzip Vielfalt
    Das Lehrmittel thematisiert Gleichsein und Anderssein mit Fokus körperliche Behinderung. Das Ziel der Aktivitäten besteht darin, Inklusion, Offenheit und Wertschätzung im Alltag zu fördern. Die geübten Kompetenzen schliessen das Thema Gleichstellung Mädchen/Knaben mit ein.
     
    Soziale Gerechtigkeit und Solidarität - 365 BNE-Perspektiven
    Die auf den Lehrplan 21 abgestimmten Unterrichtsvorschläge zum Poster stellen Fragen der Gerechtigkeit altersgemäss zur Diskussion und fördern die Debatte.
     
    Nicos Puppe und Sophies Lastwagen (Handbuch, PDF)
    Das Handbuch ermöglicht es Pädagog/-innen, sich der Verhaltensweisen, die möglicherweise geschlechterdiskriminierend sind, bewusst zu werden, die Problematik innerhalb eines Teams zu behandeln, Verhaltensmuster zu hinterfragen und das persönliche Verhalten oder jenes der Gruppe anzupassen.
     

    Praxisbeispiele

    Können Steine glücklich sein? Philosophieren mit Kindern
    Die Kinder in der Gesamtschule Erlen trafen sich über einen längeren Zeitraum einmal
    pro Woche zum Philosophieren. Die Fragen hatten teils mit aktuellen Schulthemen zu tun (z.B. Was ist gerecht?), konnten aber auch unabhängig sein.
     

    Ausserschulische Angebote

      Im Moment sind keine Angebote für diesen Zyklus vorhanden.
    .
     
    publiziert am 06.01.2021
  • Bezüge zum Lehrplan

    Die Schülerinnen und Schüler können...
    NMG.1.1 ...sich und andere wahrnehmen und beschreiben.
    NMG.1.6 ...Geschlecht und Rollen reflektieren.
    NMG.7.1 ...unterschiedliche Lebensweisen beschreiben und erkennen, was Menschen ihre Herkunft und Zugehörigkeiten bedeuten.
    NMG.10.1 ...auf andere eingehen und Gemeinschaft mitgestalten.
    NMG.10.2 ...können Freundschaft und Beziehungen pflegen und reflektieren.
    NMG.11.3 ...Werte und Normen erläutern, prüfen und vertreten.
    NMG.11.4 ...Situationen und Handlungen hinterfragen, ethisch beurteilen und Standpunkte begründet vertreten.

    Überfachliche Themen unter der Leitidee Nachhaltige Entwicklung: Geschlechter und Gleichstellung
     

    Lernmedien

    «Good Night Stories for Rebel Girls»
    Dieses Buch stellt 100 einzigartige Frauen vor (jung/alt, früher/heute, aus Wissenschaft, Kunst, Politik, Sport, Musik, Literatur, Forschung...), die etwas Beeindruckendes in ihrem Leben gemacht haben. Die biografischen Texte sind gut verständlich und eignen sich bestens für den Unterricht.
     
    Prinzip Vielfalt
    Das Lehrmittel thematisiert Gleichsein und Anderssein mit Fokus körperliche Behinderung. Das Ziel der Aktivitäten besteht darin, Inklusion, Offenheit und Wertschätzung im Alltag zu fördern. Die geübten Kompetenzen schliessen das Thema Gleichstellung Mädchen/Knaben mit ein.
     
    Compasito – Übungen zur Geschlechtergerechtigkeit
    Leicht umsetzbare Übungen jeweils mit allen nötigen didaktischen und metho-dischen Hinweisen. In der Spalte Themen das Stichwort Geschlechtergerech-tigkeit suchen (6 Übungen ab 1. Klasse).
     
    Soziale Gerechtigkeit und Solidarität - 365 BNE-Perspektiven
    Die auf den Lehrplan 21 abgestimmten Unterrichtsvorschläge zum Poster stellen Fragen der Gerechtigkeit altersgemäss zur Diskussion und fördern die Debatte.
     
    Mädchen – Orientierung für die schulische Praxis
    Die Praxisbroschüre zeigt die individuelle wie soziale Kraft der Mädchen und jungen Frauen, ihre Kreativität, ihr Potential und die Vielfältigkeit, mit der sie sich selbst entfalten. Es vermittelt zentrales Grundlagenwissen für einen gendersensiblen Unterricht, bei dem auch die eigene Rolle als Lehrperson immer wieder reflektiert wird.
     
    Tommy Mütze
    In diesem Roman geht es um die Integration eines neu in eine 4. Klasse eintretenden Kindes in Südafrika und die Frage: Was ist typisch Mädchen, was typisch Junge? Zum Buch gehört eine Unterrichtseinheit mit Informationen und Übungen zu Geschichte, Sprachen, Apartheid in Südafrika sowie Genderfragen.
     
    Ich so du so – alles super normal
    Mit Witz und subtilem Humor tritt das Buch gegen Klischees und Geschlechter-stereotypen an und macht Mut, so zu sein, wie man ist und andere sein zu lassen, wie sie sind. Obschon nicht didaktisch aufbereitet, ist das Buch ein reichhaltiger Fundus für den Unterricht.
     
    Anna, Amal & Anousheh (DVD mit 8 Filmen)
    Die DVD gibt Einblicke in den Alltag von Mädchen aus Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika. Ihre Geschichten unterscheiden sich trotz aller Bemühungen um Gleichberechtigung vom Leben der Jungen. In den Filmen erzählen selbstbe-wusste Mädchen von ihren Träumen und Sorgen.
     
    Radio Amina (dokumentarischer Spielfilm, 8')
    Die 12-jährige Amina lebt in Nigeria. Sie findet es nicht ok, dass Mädchen und Frauen in ihrem Land systematisch benachteiligt werden. Um ihre Träume von Gleichberechtigung öffentlich bekannt zu machen, stellt sie sich vor, Radiomoderatorin mit einer eigenen Sendung zu sein… Als VOD, mit Begleitmaterial.
     
    Wadjda (Spielfilm, 97 Min.)
    Die 10-jährige Wadjda wünscht sich sehnlichst ein Fahrrad. Obwohl das in Saudiarabien für Mädchen nicht erlaubt ist, lässt sie sich nicht von ihrem Wunsch abbringen. Der prämierte Film zeichnet ein differenziertes Bild der saudi-arabischen Gesellschaft. Als VOD, mit didaktischem Begleitmaterial.
     
    Kinder auf dem Weg (DVD mit 7 Kurz-/Dokumentarfilmen)
    Die Filme geben Einblick in die Lebenssituation von Kindern aus anderen Ländern und regen dazu an, sich mit Kinderalltag, Bildung und Kinderrechten hier und anderswo zu befassen.
    Mit dem Thema Gleichberechtigung befassen sich folgende zwei Filme:
    Wege der Kinder in Senegal (24 Min, VOD mit Begleitmaterial)
    Ein Tag mit Aïcha (13 Min, VOD mit Begleitmaterial)
     

    Praxisbeispiele

    Können Steine glücklich sein? Philosophieren mit Kindern
    Die Kinder in der Gesamtschule Erlen trafen sich über einen längeren Zeitraum einmal
    pro Woche zum Philosophieren. Die Fragen hatten teils mit aktuellen Schulthemen zu tun (z.B. Was ist gerecht?), konnten aber auch unabhängig sein.
     

    Ausserschulische Angebote

     BuchBesuch «Das Mädchen Wadjda» (Baobab Books)
    Sich in den Alltag von Schüler/-innen in Saudi-Arabien versetzen.
     
    BuchBesuch «Tommy Mütze» (Baobab Books)
    Eine interkulturelle Leseanimation zu Identität und Rollenbildern.
     
    Bild und Vorbild heute (Fondation images et société)
    Welche Rolle spielen Medienbilder in unserem Leben? Wie beeinflussen sie uns und wie können wir damit kluger umgehen?
     
    publiziert am 06.01.2021
  • Bezüge zum Lehrplan

    Die Schülerinnen und Schüler können...
    WAH.1.1 ...über die individuelle und gesellschaftliche Bedeutung von Arbeit nachdenken.
    WAH.1.2 ...Anforderungen und Gestaltungsspielräume in Arbeitswelten vergleichen.
    RZG.5.1 ...zu einem wichtigen Ereignis der Schweizer Geschichte im 20. Jahrhundert Ursachen, Verlauf und Folgen aufzeigen (z.B. Frauenstimmrecht).
    RZG.5.3.c ...einzelne Schweizer/-innen porträtieren, die einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Zusammenlebens oder der sozialen Gerechtigkeit in der Schweiz und der Welt geleistet haben.
    RZG.8.2 ...die Entwicklung, Bedeutung und Bedrohung der Menschenrechte erklären.
    ERG.2.1 ...Werte und Normen erläutern, prüfen und vertreten.
    ERG.2.2 ...Regeln, Situationen und Handlungen hinterfragen, ethisch beurteilen und Standpunkte begründet vertreten.
    ERG.5.2 ...Geschlecht und Rollen reflektieren.
    ERG.5.5 ...verschiedene Lebenslagen und Lebenswelten erkunden und respektieren.

    Überfachliche Themen unter der Leitidee Nachhaltige Entwicklung: Geschlechter und Gleichstellung
     

    Lernmedien

    Rebellische Frauen – Women in Battle (Graphic Novel)
    In der Graphic Novel werden leichtfüssig und pointiert die Geschichten von Frauen erzählt, die seit über 150 Jahren und bis heute leidenschaftlich für die Rechte der Frauen auf der ganzen Welt kämpfen. Da das Buch nicht didaktisiert ist, braucht es seitens der Lehrperson eine gewisse Vorbereitung und Überlegungen für den Einsatz im Unterricht.
     
    Mädchen – Orientierung für die schulische Praxis
    Die Praxisbroschüre zeigt die individuelle wie soziale Kraft der Mädchen und jungen Frauen, ihre Kreativität, ihr Potential und die Vielfältigkeit, mit der sie sich selbst entfalten. Es vermittelt zentrales Grundlagenwissen für einen gendersensiblen Unterricht, bei dem auch die eigene Rolle als Lehrperson immer wieder reflektiert wird.
     
    Grundrecht Gleichberechtigung
    Geschlechterrollen sind im Fluss. Ausgehend von einem Basistext und weiteren Beiträgen wie «Sprache und Gleichberechtigung», «Das 3. Geschlecht» oder «Frauen in Führungspositionen» eignet sich die Unterrichtsbroschüre bestens für einen anspruchsvollen (Politik-)Unterricht. Dabei lassen sich die Erfahrungen der Lernenden einbeziehen.
     
    Anna, Amal & Anousheh (DVD mit 8 Filmen)
    Die DVD gibt Einblicke in den Alltag von Mädchen aus Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika. Ihre Geschichten unterscheiden sich trotz aller Bemühungen um Gleichberechtigung vom Leben der Jungen. In den Filmen erzählen selbstbe-wusste Mädchen von ihren Träumen und Sorgen.
     
    Serena Supergreen... und der abgebrochene Flügel (Online-Spiel)
    In diesem «Serious Game» begleitet man die Hauptfigur Serena bei ihrem Ferienjob im Einkaufszentrum. Inhaltlich wird das Thema (erneuerbare) Energie und Berufswahl behandelt. Das Ziel ist denn auch, Jugendliche und im Speziellen Mädchen für Technikberufe im Berufsfeld erneuerbare Energien zu begeistern.
     
    Kompass: Gleichberechtigung der Geschlechter
    Verschiedene Übungen, die ohne grossen Aufwand mit der ganzen Klasse durchgeführt werden können. Das Thema Gleichberechtigung der Geschlechter wird im Zusammenhang mit Menschen-/Frauenrechten angegangen.
     
    «Good Night Stories for Rebel Girls»
    Dieses Buch stellt 100 einzigartige Frauen vor (jung/alt, früher/heute, aus Wissenschaft, Kunst, Politik, Sport, Musik, Literatur, Forschung...), die etwas Beeindruckendes in ihrem Leben gemacht haben. Die biografischen Texte sind gut verständlich und eignen sich bestens für den Unterricht. Ergänzend zum Buch: englischsprachiger Podcast (als Hörbuch auch auf Deutsch).
     
     50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz (Lernplattform)
    Zwölf Lernmodule ermöglichen einen Einblick in die Funktionsweise und Geschichte der Schweizer Demokratie. Durch die Fragen, Bilder und Videos setzen sich die Lernenden mit der damaligen Einstellung zum Frauenstimmrecht auseinander und erkennen, wie sich Werte über die Zeit wandeln.
     
    Taxi Sister (Dokumentarfilm, 30 Min.)
    Boury ist eine der ganz wenigen Taxifahrerinnen in Dakar, die sich in einer männerdominierten Arbeitswelt zu behaupten weiss. Ein feinfühliger Film, der nebst der Genderthematik die Frage nach der freien Berufswahl ins Zentrum stellt. Als VOD, mit didaktischem Begleitmaterial.
     
    Wadjda (Spielfilm, 97 Min.)
    Die 10-jährige Wadjda wünscht sich sehnlichst ein Fahrrad. Obwohl das in Saudiarabien für Mädchen nicht erlaubt ist, lässt sie sich nicht von ihrem Wunsch abbringen. Der prämierte Film zeichnet ein differenziertes Bild der saudi-arabischen Gesellschaft. Als VOD, mit didaktischem Begleitmaterial.
     
    Sexualitäten, Geschlechter und Identitäten
    Das Lehrmittel umfasst acht sorgfältig aufbereitete Module, welche die gesellschaftspolitischen Aspekte von sexueller Vielfalt, Geschlechter und Identitäten auch im Blick auf gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit/ Diskriminierung behandelt.
     
    like2be – Welcher Job passt zu wem? (Online-Lernspiel)
    Das leicht verständliche Online-Lernspiel dient als Einstieg in die Thematik Berufswahl. Das Ziel ist die Förderung einer geschlechterunabhängigen Berufswahl und die Unterstützung der SuS in der Berufsorientierung respektive die Reflexion der eigenen Fähigkeiten und Interessen jenseits von Rollenklischees.
     

    Praxisbeispiele

    Können Steine glücklich sein? Philosophieren mit Kindern/Jugendlichen
    Die Schüler/-innen der Gesamtschule Erlen trafen sich über einen längeren Zeitraum einmal pro Woche zum Philosophieren. Die Fragen hatten teils mit aktuellen Schulthemen zu tun (z.B. Was ist gerecht?), konnten aber auch unabhängig sein.
     

    Ausserschulische Angebote

    Bild und Vorbild heute (Fondation images et société)
    Welche Rolle spielen Medienbilder in unserem Leben? Wie beeinflussen sie uns und wie können wir damit kluger umgehen?
     
    BuchBesuch «Der Traum von Olympia» (Baobab Books)
    Eine interkulturelle Leseanimation zu den Themen Flucht, Diskriminierung, Menschenrechte aus der Sicht einer jungen Frau.
     
    Geschlechtergleichstellung (Amnesty International)
    In diesem Workshop nehmen die Schüler/-innen gängige Geschlechterklischees kritisch unter die Lupe: Sie analysieren Werbungen, gehen auf Fototour im Schulhaus oder kommen Menschen näher, die sich in den «Geschlechterschubladen» nicht wiederfinden.
     
    Herzsprung – Freundschaft, Liebe und Sexualität ohne Gewalt (RADIX)
    Erste Beziehungen prägen für das ganze Leben. Herzsprung ist ein nationales Programm zur Förderung der Beziehungskompetenzen und eines respektvollen und gewaltfreien Umgangs in jugendlichen Paarbeziehungen.
     
    «Let's talk about Gender» Radioprojektwoche (Kinderdorf Pestalozzi)
    Im Radioprojekt setzen sich Mädchen* und Jungs* mit Geschlechterrollen und Gleichstellung auseinander und hinterfragen Vorurteile sowie Stereotype. «Let's Talk About Gender» sensibilisiert für Diversität und einen respektvollen Umgang miteinander und setzt sich gegen Sexismus und Diskriminierung ein.
     
    publiziert am 06.01.2021
  • Bezüge zum Lehrplan

    Berufliche Grundbildung: Rahmenlehrplan ABU
    Lernbereich Gesellschaft: Aspekte Politik, Ethik, Identität und Sozialisation

    Berufsmaturität (BM): Rahmenlehrplan für die BM
    Schwerpunktbereich: Sozialwissenschaften, Wirtschaft und Recht
    Ergänzungsbereich: Geschichte und Politik, Wirtschaft und Recht

    Maturitätsschulen: EDK-Rahmenlehrplan
    Fächer: Geschichte, Wirtschaft/Recht, Philosophie

    Fachmittelschule (FMS): Rahmenlehrplan für FMS
    Dritter Lernbereich: Geistes- und Sozialwissenschaften

    Lernmedien

    Sexualitäten, Geschlechter und Identitäten
    Das Lehrmittel umfasst acht sorgfältig aufbereitete Module, welche die gesellschaftspolitischen Aspekte von sexueller Vielfalt, Geschlechter und Identitäten auch im Blick auf gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit/ Diskriminierung behandelt.
     
    Grundrecht Gleichberechtigung
    Geschlechterrollen sind im Fluss. Ausgehend von einem Basistext und weiteren Beiträgen wie «Sprache und Gleichberechtigung», «Das 3. Geschlecht» oder «Frauen in Führungspositionen» eignet sich die Broschüre bestens für einen anspruchsvollen (Politik-)Unterricht. Dabei lassen sich die Erfahrungen der Lernenden einbeziehen.
     
    Anna, Amal & Anousheh (DVD mit 8 Filmen)
    Die DVD gibt Einblicke in den Alltag von Mädchen aus Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika. Ihre Geschichten unterscheiden sich trotz aller Bemühungen um Gleichberechtigung vom Leben der Jungen. In den Filmen erzählen selbstbe-wusste Mädchen von ihren Träumen und Sorgen.
     
    Kompass: Gleichberechtigung der Geschlechter
    Verschiedene Übungen, die ohne grossen Aufwand mit der ganzen Klasse durchgeführt werden können. Das Thema Gleichberechtigung der Geschlechter wird im Zusammenhang mit Menschen-/Frauenrechten angegangen.
     
    Taxi Sister (Dokumentarfilm, 30 Min.)
    Boury ist eine der ganz wenigen Taxifahrerinnen in Dakar, die sich in einer männerdominierten Arbeitswelt zu behaupten weiss. Ein feinfühliger Film, der nebst der Genderthematik die Frage nach der freien Berufswahl ins Zentrum stellt. Als VOD, mit didaktischem Begleitmaterial.
     
    No Problem! Solaringenieurinnen für Afrika (Dokfilm, 28 Min.)
    Der Film begleitet eine Gruppe von afrikanischen Frauen, die im indischen Rajasthan zu Solaringenieurinnen ausgebildet werden. Nach sechs Monaten kehren sie mit ihrem Wissen zu Solartechnik in ihre Dörfer zurück... Als VOD, mit didaktischem Begleitmaterial.
     
    Wangari Maathai: Friedensnobelpreisträgerin und Kämpferin (Dokfilm, 53 Min.)
    Der Film porträtiert die Kenianerin Wangari Maathai, eine engagierte Umweltaktivistin und Kämpferin für Menschenrechte und Demokratie, die 2004 mit dem Friedensnobelpreis geehrt wurde. Als VOD, mit didaktischem Begleitmaterial.
     
    Forbidden Voices (Dokfilm, 96 Min.)
    Der Film begleitet drei Frauen aus Kuba, Iran und China auf ihrer gefährlichen Reise. Er zeigt, wie diese modernen Rebellinnen mit Hilfe sozialer Medien die Missstände in ihren Ländern anprangern und dabei so viel politischen Druck aufbauen, dass sie weltweit Resonanz auslösen. DVD mit Begleitmaterial.
     
    Hands on! Aktiv gegen Klimawandel (Dokfilm, 25 Min.)
    Eindrückliche Filmporträts über drei junge Frauen aus Norwegen, Kenia und Kanada, die sich in ihrer Heimat für Umwelt- und Klimaschutz engagieren. VOD mit Begleitmaterial.
     
    50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz (Lernplattform)
    Zwölf Lernmodule ermöglichen einen Einblick in die Funktionsweise und Geschichte der Schweizer Demokratie. Durch die Fragen, Bilder und Videos setzen sich die Lernenden mit der damaligen Einstellung zum Frauenstimmrecht auseinander und erkennen, wie sich Werte über die Zeit wandeln.
     
    Rebellische Frauen – Women in Battle (Graphic Novel)
    In der Graphic Novel werden leichtfüssig und pointiert die Geschichten von Frauen erzählt, die seit über 150 Jahren und bis heute leidenschaftlich für die Rechte der Frauen auf der ganzen Welt kämpfen. Da das Buch nicht didaktisiert ist, braucht es seitens der Lehrperson eine gewisse Vorbereitung und Überlegungen für den Einsatz im Unterricht.
     

    Praxisbeispiele

    Lernmododul Demokratiebausteine (Gymnasium der NMS, Bern)
    In diesem Workshop im Fach Geschichte haben Schüler/-innen ihr Bewusstsein für die komplexe Problematik der politischen Mitbestimmung geschärft. Die Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Werten, sowie die Ein- und Ausgrenzung bei demokratischen Prozessen wirkte nachhaltig.
     

    Ausserschulische Angebote

    Bild und Vorbild heute (Fondation images et société)
    Welche Rolle spielen Medienbilder in unserem Leben? Wie beeinflussen sie uns und wie können wir damit kluger umgehen?
     
    BuchBesuch «Der Traum von Olympia» (Baobab Books)
    Eine interkulturelle Leseanimation zu den Themen Flucht, Diskriminierung, Menschenrechte aus der Sicht einer jungen Frau.
     
    Vom Vorurteil zur Ausgrenzung (Amnesty International)
    Wie entsteht Ausgrenzung, was richtet sie an und was können wir gegen sie unternehmen?
     
    Herzsprung – Freundschaft, Liebe und Sexualität ohne Gewalt (RADIX)
    Erste Beziehungen prägen für das ganze Leben. Herzsprung ist ein nationales Programm zur Förderung der Beziehungskompetenzen und eines respektvollen und gewaltfreien Umgangs in jugendlichen Paarbeziehungen.
     
    «Let's talk about Gender» Radioprojektwoche (Kinderdorf Pestalozzi)
    Im Radioprojekt setzen sich Mädchen* und Jungs* mit Geschlechterrollen und Gleichstellung auseinander und hinterfragen Vorurteile sowie Stereotype. «Let's Talk About Gender» sensibilisiert für Diversität und einen respektvollen Umgang miteinander und setzt sich gegen Sexismus und Diskriminierung ein.
     
    publiziert am 06.01.2021
  • Geschichte der Gleichstellung (Eidg. Kommission für Frauenfragen)
    Von 1848 bis heute: Die Dokumentation «Frauen Macht Geschichte» zeigt die wichtigsten Daten und Fakten zur Frauenpolitik und Gleichstellung in der Schweiz. Für alle, die einen raschen Überblick gewinnen wollen (auch als Poster erhältlich). Ergänzend Fachzeitschrift «Frauenfragen» mit ausgewählten Themen.
     
    Schweizerische Konferenz der Gleichstellungsbeauftragten SKG
    Die SKG ist der Zusammenschluss der öffentlichen Fachstellen und Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann des Bundes, der Kantone und Städte mit dem Ziel, eine langfristige und kohärente Gleichstellungspolitik in der Schweiz zu verfolgen.
     
    «Geschlecht. Jetzt entdecken» (Ausstellung, ab Zyklus 2, Stapferhaus Lenzburg)
    Wer bin ich? Wen begehre ich? Wie verhalte ich mich als Mann, wie als Frau und was, wenn ich mich mit diesen beiden Kategorien nicht wohl fühle? Welchen Beruf möchte ich lernen und wie stelle ich mir das Zusammenleben vor? Lernende finden in der Ausstellung, in Workshops und mittels didaktischer Materialien Antworten auf diese und andere Fragen. (ab sofort bis 31.10.21)
     
    Gender: Gesellschaft macht Schule und Schule macht Gesellschaft (Artikel)
    Die Autorinnen erörtern das wechselseitige Spannungsverhältnis zwischen Gesellschaft und Schule, thematisieren wie Geschlecht und Geschlechter-verhältnisse im Unterricht wirken und zeigen was eine genderreflektierte Pädagogik ausmacht.
     
    Nationaler Zukunftstag - Seitenwechsel für Mädchen und Jungs
    Der Zukunftstag motiviert Mädchen und Jungen «andere Seiten» zu erkunden und öffnet Horizonte auf die Vielfalt von Berufen und Lebensentwürfen. Besonders interessant ist der Tag, wenn Schülerinnen und Schüler geschlechtsuntypische Berufe kennen lernen.
     
    50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz (Limmat Verlag, 2020)
    Das Buch versammelt Texte und Interviews von und mit 25 bekannten Schweizer Frauen aller politischer Couleur und jeden Alters, die sich aus ihrer persönlichen Perspektive mit den Themen Wahlrecht, Demokratie und Gleichberechtigung befassen. Im Buchhandel
     
    Frauen ins Bundeshaus! 50 Jahre Frauenstimmrecht (Ausstellung, ab Zyklus 3)
    Die Ausstellung im Historischen Museum Bern und das begleitende Vermittlungsangebot richten sich explizit an Schulklassen. Die Ausstellung vermittelt Erfahrungen, Erinnerungen und Engagement der ersten Schweizer Politikerinnen nach der Einführung des Frauenstimmrechts. In Auseinandersetzung mit den Aussagen aus Vergangenheit und Gegenwart reflektieren die Schüler/-innen, was es bedeutet, politisch aktiv zu sein. Mit Unterrichtsdossier, welches auch ohne Besuch genutzt werden kann.
    Podcast zur Ausstellung
    (Eröffnung unklar, Ausstellung bis
     

    Frauen in der Arbeitswelt (kurze Filmbeiträge aus dem SRF-Archiv, 1942-2011)
    Frauen leisteten früher einen wichtigen Teil ans häusliche Auskommen. Doch im Zuge der Industrialisierung wurden sie aus der Arbeitswelt gedrängt. Heute ist die Frau dem Mann zwar rechtlich gleichgestellt, doch für gleichen Lohn und gleiche Chancen wird immer noch gekämpft.
     
     Zwei erhellende Experimente, die zum Nachdenken anregen
    Child Social Experiment Looks At Gender Equality (Norwegisch/engl. untertitelt) ...oder was halten Kinder von unfairer Belohnung zwischen Mädchen und Jungen?
    Frauen in Männerberufen (Schweizerdeutsch)
    ...oder welche geschlechtertypischen Vorstellungen haben sie von Berufen?
     
    Die göttliche Ordnung (Spielfilm, 96 Min., mit Unterrichtsmaterial)
    Der erste Spielfilm über das Schweizer Frauenstimmrecht und dessen späte Einführung 1971. Er setzt all den Menschen ein Denkmal, die damals für gleiche politische Rechte gekämpft haben, sowie all jenen, die sich auch heute für Gleichberechtigung und Selbstbestimmung engagieren.
     
    Kurze Anspielfilme zu Geschlechterklischees
    Der Verein Amazone (Lichtenstein) hat mit Schulklassen Clips zum Thema Berufswahl und Geschlechterklischees produziert, die sich gut als Einstieg eignen:
    Zyklus 3: Typ(isch)? (Mann) / Vor(ur)teil? (Frau)
    Zyklus 1: LOUFT WIE GSCHMIERT! / VOLL UNTER DRUCK! / VOLLS PROGRAMM!
     
    «Kosmos» – Das Magazin für Mädchen und den Rest der Welt (Zyklus 2)
    Das im Dezember 2020 erstmals erscheinende Magazin will mehr bieten als Schminktipps, Stars und Schönheitsideale. Es will junge Mädchen mit Texten und Reportagen über Psychologie, Umwelt, Wissenschaft und Gesellschaft informieren und unterhalten. Thema der 1. Nummer: Meine Stimme.
     
    publiziert am 06.01.2021

Das Themendossier «Gender/Gleichstellung» wurde in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachstellen für die Gleichstellung in der Schweiz realisiert. Auf equality.ch finden Lehrpersonen und Bildungsfachleute wichtige Adressen, Ressourcen und Informationen.

Es nimmt Bezug zu folgenden Nachhaltigkeitszielen:

       

Zu den 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung

Auch die aktuelle Ausgabe des BNE-Praxismagazins ventuno widmet sich dem Thema «Gender – Gleichstellung».
 

Themenverwandte Dossiers zur Umsetzung von BNE

> Respekt statt Rassismus 
 > Kinderrechte - Menschenrechte

    > Übersicht Themendossiers       

  

   

Kontakt

Angela Thomasius
Unterricht
tel +41 31 321 00 31

email